Wenn der Parkplatz explodiert ….

… würde man sich aus offensichtlichen Gründen wünschen, sein Auto anderswo abgestellt zu haben. So geschehen in der Ukraine.

01.06.2017 Online Redaktion

Gäbe es eine Auszeichnung für den schlechtesten Parkplatz der Welt, ginge sie vermutlich an dieses Fleckchen Asphalt in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Auf den ersten Blick sieht es noch recht unscheinbar aus – doch dann wölbt sich der Boden, tut sich auf und speit den geparkten Autos seine Eingeweide entgegen. Die Fahrzeuge sehen danach schlimmer aus als jeder Scheunenfund.

Eine explodierende Wasserleitung war den Autos zum Verhängnis geworden. Wie die britische Nachrichten-Website Metro berichtet, wurde erstmals seit 37 Jahren Wasser durch das betreffende Rohr geleitet – eine schlechte Idee, wie sich heraus stellen sollte. Verletzt wurde niemand

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema