YouTube
Lamborghini wird zweigeteilt

Lamborghini wird zweigeteilt

Bei einem Unfall in Miami wurde ein Lamborghini Huracán zweigeteilt. Die Insassen überstanden den Crash mit leichten Verletzungen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 14.10.2017

Bei einem Unfall in der US-amerikanischen Großstadt Miami wurde ein Lamborghini Huracán komplett zweigeteilt. Und zwar nicht etwa so, dass die beiden Teile sich nach wie vor in der Nähe befanden, nein – die Front des italienischen Supercars landete irgendwo weit entfernt vom dazugehörigen Heck, das mitten auf einer Straße zum Stehen kam, auf einem Parkplatz.

Unfallhergang ungeklärt

Bei dem Unfall ging der Lamborghini in Flammen auf. Ein Augenzeuge berichtet, einen lauten Knall gehört zu haben. Anscheinend war das Supercar gegen einen Baum gekracht, der auf die Straße stürzte. Nähere Informationen zum Unfallhergang sind noch nicht bekannt. Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Crash – im Gegensatz zu ihrem Auto – nur leicht verletzt und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Ein in der Nähe des Unfallortes geparkter Chrysler wurde vom dem Feuer ebenfalls beschädigt – neben dem zweigeteilten Lamborghini kann man ihn aber leicht übersehen. Der Unfallhergang ist derzeit Gegenstand polizeilicher Untersuchungen.

Auto kaputt, Insassen okay

Der Huracán in Miami ist nicht der erste Lamborghini, der bei einem Unfall zweigeteilt wurde. Es soll sich dabei um ein beabsichtiges Sicherheitsfeature handeln: In bestimmten Fällen wird die Kraft des Aufpralls so geleitet, dass der Lamborghini in zwei Hälften geteilt wird. Die Insassen verbleiben dabei in dem Teil des Fahrzeugs, das nahezu unbeschädigt bleibt – mal abgesehen davon, dass es das dazugehörige Heck verliert.