Facebook Video Screenshots
Dieser Felsen macht sie alle fertig

Dieser Felsen macht sie alle fertig

Unglaublich, aber wahr: Dieser Felsen auf einem kanadischen Parkplatz ist ein unüberwindbares Hindernis für zahlreiche Autofahrer.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 11.12.2017

“Autofahrer können nicht aufhören, einen riesigen Felsen auf einem vorstädtischen Parkplatz zu rammen – obwohl es sich um ein unbewegtes Objekt handelt, das von gelben Bordsteinen umgeben ist.” So beginnt ein vielversprechender Bericht des kanadischen Nachrichten-Senders CBC Calgary. Und tatsächlich: Die Tatsache, dass unzählige Autofahrer den alles andere als unauffälligen Stein übersehen zu scheinen, ist einigermaßen sensationell.

Giant rock wreaks havoc on Calgary drivers

Apparently this Calgary rock is really hard for drivers to avoid.

It caused at least three different vehicle crashes over the weekend.

See more: www.cbc.ca/1.4431931

Posted by CBC Calgary on Montag, 4. Dezember 2017

“Ich verstehe nicht, wie man diesen großen Felsen übersehen kann”, spricht Anwohner Brangwyn Jones aus, was wir uns alle denken. Irgendwie scheint es aber möglich zu sein: Immerhin fielen dem heimtückischen Hindernis an einem einzigen Wochenende ganze drei Autos zum Opfer. Der mittlerweile zumindest in lokalen Kreisen berühmt-berüchtigte “Sage Hill Rock” soll nun vom Parkplatz des Einkaufszentrums entfernt werden, was bereits zu Protesten in den Sozialen Medien geführt hat.

#savetherock I stand with the Sagehill Rock

Posted by Pin Dhaliwal on Montag, 4. Dezember 2017

Bleibt eigentlich nur noch die Frage, was der Felsen überhaupt auf dem Parkplatz zu suchen hat. Wie Metro News berichtet, wurde er dort hin gesetzt, da immer wieder Autofahrer auf die Bordsteine aufführen. Man kann also festhalten, dass die Mission des Felsens ziemlich grandios gescheitert ist.

Hier eine Collage von Felsen-Opfern

Und noch ein weiterer Fail

Ein Rettungsversuch, damit der Felsen nicht entfernt wird

Leider, die traurige Nachricht, The Rock ist weg

Moment, The Rock?


Schlagworte:
Voriger
Nächster