YouTube

Was normalerweise nicht passiert, wenn man Brems- und Gaspedal verwechselt

Der Klassiker “Gas statt Bremse” mit ungewöhnlichem Ausgang: Unglaubliche Verwechslung, unheimliches Glück

Online Redaktion
Veröffentlicht am 31.01.2017

Kein Mensch weiß, wie um alles in der Welt das überhaupt möglich ist – aber man hört immer wieder von Autofahrern, die “das Brems- mit dem Gaspedal verwechseln“. Wenn man einmal über die Frage hinweggekommen ist, wie um alles in der Welt so etwas überhaupt passieren kann, kann man sich fragen was passiert, wenn’s passiert. Und das ist meistens nichts Gutes. Doch wenn es möglich ist, dass stocknüchterne erwachsene Menschen am helllichten Tage das Brems- mit dem Gaspedal verwechseln, ist es auch möglich, das etwas Sinnvolles dabei herauskommt. Wie im Falle dieser Russin.

https://www.youtube.com/watch?v=dr4SAEtl2BQ

Doppelte Fassungslosigkeit

Die Frau war in ihrem mit einer Dashcam ausgerüsteten Auto unterwegs, als sie in einer Kurve nicht – wie geplant – auf die Bremse, sondern aufs Gas stieg. Unabsichtlich. Allen Erwartungen zum Trotz endete diese Irrsinnigkeit aber nicht in einem unnötigen Unfall, sondern in einer spektakulären Abkürzung. Es ist zwar schlimm, dass eine dermaßen unglaubliche, unnachvollziehbare Unachtsamkeit auch noch belohnt wird – aber immerhin wurde kein Mensch verletzt und kein Auto beschädigt. Allerdings ist das bei jemandem, der Gas- und Bremspedal miteinander verwechselt, vermutlich auch nur mehr eine Frage der Zeit. Apropos Frage: Wie um alles in der Welt ist so etwas überhaupt möglich??


Schlagworte:
Voriger
Nächster