Jürgen Skarwan
Racing Rookie 2021: Das Warten hat ein Ende!

Racing Rookie 2021: Das Warten hat ein Ende!

Schluss mit abgesagten Veranstaltungen und daheim Däumchen drehen: Die Anmeldung zum Racing Rookie ist eröffnet!

Online Redaktion
Veröffentlicht am 11.03.2021

Endlich könnt ihr euch zum 18. Racing Rookie anmelden! Wer nicht mehr weiß, was das ist, weil die letzten Monate die Welt ausgestorben war, hier noch einmal die wichtigsten Punkte:

  1. Ab 1. Mai jagst du in heißen Gefährten wie Ford Fiesta Rallye-ST und Ford Focus RS über Schleuderplatten, durch Handlingstrecken und Nass-Slaloms auf den ÖAMTC-Fahrtechnikzentren.
  2. Damit du nicht irgendwas machst, zeigen dir die Fahrtechnik-Instruktoren das Einmaleins des Rennfahrens und unterstützen dich auch auf der Strecke mit wertvollen Tipps. Weil viele Instruktoren selbst aus dem Motorsport kommen, lernst du von den Profis.
  3. Hier kannst du dich ans Limit herantasten, ohne andere Verkehrsteilnehmer oder dich in Gefahr zu bringen. Wenn du dich übernimmst, schmeißt du mit zerknirschtem Blick ein paar Pylonen um oder landest im Gras.
  4. Für die Teilnahme musst du nur zwischen 2000 und 2004 geboren sein und 30 Euro für die Anmeldegebühr locker haben. Nicht einmal einen Führerschein brauchst du, weil eine Tageslizenz beim Racing Rookie inkludiert ist.
  5. Die Besten kommen weiter ins Finale am Wachauring in Melk, wo sie sich dann um einen Rallye-Fiesta ST mit Ausrüstung und Trainings im Wert von etwa 40.000 Euro matchen. Wer Racing Rookie 2021 wird, legt damit den Grundstein für die eigene Rallye-Karriere.
  6. Bei aller Hetz halten wir die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen ein und gewährleisten eine sichere und verantwortungsvolle Umsetzung des Racing Rookie 2021.

„Aber das klingt doch zu gut um wahr zu sein?!“

Stimmt. Aber es gibt insgesamt nur 480 Plätze. Deswegen: Schnell anmelden und den besten Freundinnen und Freunden weiter sagen – weil alle anderen, die das lesen, haben gerade den gleichen Gedanken.

Alle Termine des Racing Rookie 2021

Qualifikation

  • 1. Mai – Teesdorf (NÖ)
  • 13. Mai – Melk (NÖ)
  • 3. Juni – Teesdorf (NÖ)
  • 10. Juli – St. Veit an der Glan (K)
  • 31. Juli – Saalfelden (S)

Finale

  • 13. + 14. August – Melk (NÖ)

Anmeldung

  • Anmeldung für die Geburtsjahrgänge 2000-2004 unter: www.racingrookie.at
  • Anmeldegebühr 30 €
  • Die TeilnehmerInnen müssen über keinen Führerschein verfügen.