1/3
 

5000 Model 3 pro Woche: Tesla hat Produktionsziel endlich erreicht

Lange kämpfte Tesla damit, das selbst gesteckte Produktionsziel für das Model 3 zu erreichen – nun soll es endlich gelungen sein, 5.000 Fahrzeuge innerhalb von sieben Tagen zu produzieren.

02.07.2018 Online Redaktion

Mit dem Model 3 will Tesla den Massenmarkt aufmischen. Damit das gelingen kann, musste der Elektroautobauer seine Produktion in den vergangenen Monaten ordentlich hochfahren. Lange kämpften die Kalifornier mit massiven Problemen, das selbst gesteckte Ziel von 5.000 Fahrzeugen pro Woche schien unerreichbar. Jetzt soll es aber endlich so weit sein: Tesla-Mitarbeitern zufolge lief am Sonntagmorgen das 5.000ste Model 3 innerhalb einer Woche vom Band, wenn auch einige Stunden nach der von Firmenchef Elon Musk gesetzten Frist. Das sagten zwei Beschäftigte im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters. “7.000 Autos, 7 Tage” twitterte auch Musk selbst am frühen Sonntag Nachmittag (Ortszeit in Kalifornien), samt einer Liebesbekundung an sein Team.

“Sind jetzt ein echtes Autounternehmen geworden”

“Ich denke, wir sind jetzt ein echtes Autounternehmen geworden”, schrieb Musk zudem in einer E-Mail an Mitarbeiter, die Reuters vorliegt. “Es war ziemlich hektisch”, bilanzierte ein Mitarbeiter des Tesla-Werks im kalifornischen Fremont. Auch von “einer großen Feier” nach der Fertigstellung des 5.000sten Model 3 war die Rede.

Zeit der Entscheidung für Tesla

Ob das Erreichen des Produktionsziels alleine Grund zum Feiern für Tesla ist, wird sich zeigen. Expertenmeinungen zufolge befindet sich der US-amerikanische Elektroauto-Pionier an einem Scheideweg: Vom Erfolg der Serienproduktion des Model 3 hängt ab, ob das Unternehmen mit rund 40.000 Beschäftigten die Wandlung zum profitablen Autohersteller vollziehen kann. Dafür legte sich Musk ordentlich ins Zeug: Um die Produktion zu überwachen und voranzutreiben, berichtete der 47-jährige wiederholt davon, in der Fabrik übernachtet zu haben. Um die “Produktionshölle”, wie Musk selbst die Zustände vor Ort beschrieb, in den Griff zu bekommen, ließ er auf einem Parkplatz neben dem Werk außerdem ein Zelt mit der Größe von zwei Fußballfeldern für eine neue Montagelinie errichten. Analysten bezweifeln allerdings, ob die improvisierten Maßnahmen zu einem dauerhaften Erfolg führen werden.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema