11,5 Millionen Euro: Ist der Rolls Royce Sweptail der teuerste Neuwagen der Welt?

In 4 Jahren mühevoller Handarbeit wurde ein Rolls Royce Phantom zum Einzelstück namens Sweptail – und angeblich zum teuersten Neuwagen der Welt.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 31.05.2017

Der Rolls Royce Phantom ist schon in der Standardausführung kein Schnäppchen. Man wagt es sich kaum vorzustellen, wie viel es kosten würde, sich einen Phantom zu einem opulenten Einzelstück umbauen zu lassen. Genau das tat ein Geschäftsmann, für den Geld offenbar nur eine sehr untergeordnete Rolle spielt: 2013 gab der Brite den Rolls Royce Sweptail in Auftrag, für dessen Fertigung die Abteilung für Spezialanfertigung stolze vier Jahre benötigte. Heraus kam der angeblich teuerste Neuwagen der Welt: Wie der britische Telegraph berichtet, ließ sich der anspruchsvolle Kunde sein einzigartiges Coupé stolze 10 Millionen britische Pfund kosten. Das entspricht umgerechnet fast 11,5 Millionen Euro.

11,5 Millionen Euro: Ist der Rolls Royce Sweptail der teuerste Neuwagen der Welt?
© Bild: jameslipman.com

Hommage an die 1920er und 1930er Jahre

Der Kunde, der den Sweptail im Jahr 2013 in Auftrag gegeben hat, besitzt neben dem teuersten Neuwagen der Welt auch Super-Yachten sowie ein Privatflugzeug. Es scheint sich also um einen Mann zu handeln, der genau weiß, was er will: Und zwar einen von den 1920er und 1930er Jahren inspirierten Zweisitzer mit großem Panoramadach. Das Designer-Team von Rolls Royce brachte vier Jahre damit zu, die Vision des betuchten Kunden Realität werden zu lassen. Der Name “Sweptail” ist eine Hommage an das Boots-ähnliche Heck einiger Rolls Royce-Modelle aus den 1920er Jahren, für die der betuchte Kunde eine besondere Vorliebe haben soll.

What the Heck…?

Die hinteren Türen und Sitze des Phantom wurden entfernt, um den Sweptail zum mächtigen Luxus-Coupé zu machen. Die Front wird von einem mächtigen Kühlergrill aus handpoliertem Aluminium dominiert. Der unbestreitbar größte Blickfang des Einzelstücks ist aber das außergewöhnliche Heck, dessen Form von modernen Renn-Yachten inspiriert wurde. Die extrem geschwungenen Linien stehen im starken Kontrast zur Front des Fahrzeugs.

11,5 Millionen Euro: Ist der Rolls Royce Sweptail der teuerste Neuwagen der Welt?
© Bild: Rolls-Royce

Debut am Comer See

Präsentiert wurde der Rolls Royce Sweptail – wie könnte es anders sein – beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este. Beim Video-Rundgang hat man genügend Zeit, in sich zu gehen und sich zu fragen – wäre mir dieses Auto 11,5 Millionen Euro wert?