Mercedes GLC

Der Nachfolger des GLK heißt GLC.

Veröffentlicht am 15.01.2015

Den Namen verstehen heißt, das Auto zu verstehen. Der Nachfolger des GLK heißt GLC. Mercedes ändert die Nomenklatur – der letzte Buchstabe steht jetzt für die Plattform, auf der das Auto steht. In diesem Fall also: C-Klasse. Die Optik ist kein großes Geheimnis mehr. Die ersten Erlkönige sind schon auf Erprobungsfahrten ­gesichtet worden. Gaben bei der letzten Generation noch Ecken und Kanten optischen Halt und Orientierung, muss beim GLC ­etwas länger gesucht werden. Der Herbst wird Erleuchtung bringen, ob die Gesamterscheinung stimmig ist. Immerhin soll so die Aerodynamik spürbar verbessert worden sein.