1/10
Der Lamborghini Huracán Performante Spyder ist der schnellste offene Lamborghini, der derzeit für Geld und gute Worte zu haben ist. Und der teuerste.
 

Lamborghini Huracán Performante Spyder: Dem Himmel so nah

Der Lamborghini Huracán Performante Spyder ist der schnellste offene Lamborghini, der derzeit für Geld und gute Worte zu haben ist. Und der teuerste.

09.03.2018 Online Redaktion

Diesem Auto ist, zumal im stehenden Zustand, emotional nur schwer näher zu kommen: Lamborghini Huracán Performante Spyder. Klar, das Dach kann geöffnet werden, aber ansonsten ist dieser Überwagen eher schwer fassbar. Die Annäherung sollte daher über das Zahlenwerk geschehen. Denn so dürfte sich das auch Lamborghini selbst gedacht haben, deren erste Seite der entsprechenden Pressemeldung sich wie ein Zahlengewitter samt Motordonner liest.

Offen für alles: Lamborghini Huracán Performante Spyder

Also festgeschnallt. Der Lamborghini Huracán Performante Spyder basiert selbstverständlich auf dem Coupé. Das findet deswegen Erwähnung, weil dieses Fahrzeug vor fast genau einem Jahr den Rundenrekord von Lamborghini Aventador und Porsche 918 Spyder auf der Nordschleife zerbröselte. 6:52,01 standen am Ende auf der Stoppuhr. Der Motor, der das möglichgemacht hat, arbeitet auch im Spyder.

Lamborghini Huracan Performante Spyder
© Bild: Lamborghini

Soll heißen: 5,2 Liter Hubraum verteilt auf 10 Zylinder, 640 PS und 600 Newtonmeter. Der Sprint auf Tempo 100 dauert 3,1 Sekunden, auf Tempo 200 ist man nach 9,3 Sekunden. der Vortriebt hält bis Tempo 325.

Die Präsentation des Lamborghini Huracán Performante Spyder in Genf

Zur enormen Leistung gesellen sich die Bauteile des Aerodynamiksystems von Lamborghini. Das taufte der Hersteller „Aerodinamica Lamborghini Attiva“ (ALA). Damit sind Dinge gemeint wie Front- und Heckspoiler, Motorhaube, hintere Stoßfänger und Diffusor. Die sichtbaren Karbonteile reduzieren das Gewicht des Lamborghini Huracán Performante Spyder um 35 Kilogramm im Vergleich zum „normalen“ Spyder. Damit beträgt das Gesamtgewicht 1.507 Kilogramm. Oder 2,35 Kilogramm pro Pferdestärke. Das Gewicht verteilt sich im Verhältnis 43:57 auf die Achsen.

Aerodynamik aus dem Hause Lamborghini

Lamborghini Huracan Performante Spyder
© Bild: Lamborghini

Der Lamborghini Huracán Performante Spyder ist der schnellste offene Lamborghini, der derzeit für Geld und gute Worte zu haben ist. Und der teuerste.

Doch das ALA macht selbstverständlich mehr, als einfach nur da zu sein. Es passt sich den aerodynamischen Anforderungen an und verteilt mit adaptiven Bauteilen die aerodynamische Last bedarfsgerecht – je nachdem ob ein hoher Abtrieb oder ein niedriger Luftwiderstand benötigt wird. Zu Aerodynamik und Steifigkeit trägt natürlich auch das Stoffverdeck bei… oder wirkt zumindest nicht störend. Apropos Verdeck: bis Tempo 50 lässt es sich öffnen, was 17 Sekunden dauert.

Die Auslieferung des Lamborghini Huracán Performante Spyder beginnt im Sommer. Wer einen haben möchte, der muss 219.585 Euro anlegen (exklusive Steuer).

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!