Honda Civic Type R: Lamborghinho

Hot Hatch in Bestform. Der gegenwärtig stärkste Kompakt-Fronttriebler ist ein toller Leistungsbeweis für ausgefeilte Ingenieurskunst und aufregend kompromissarmes Design in einer ehemaligen Vernunftklasse.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 25.07.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom August 2017.

Schon zwei Jahre nach der Präsentation des Civic Type R in der neunten Ausgabe folgt, aufgrund von Plattform-Kausalitäten, die Generation X. Das war kein Fehler. Zur Einordnung: Der Civic, an sich schon ein Gassenheizer für Fortgeschrittene, steigert sich zum racingrelevanten Typ R. Also: Zwei Liter Hubraum, 320 PS, Vorderradantrieb. VORDERRADANTRIEB. Seit der Ford Focus RS und der Golf R zum Allrad verschränkt wurden, ist dies der letzte, stärkste und nordschleifenschnellste Fronttriebler in dieser Klasse (und überhaupt). Stärker war nur der Ford Focus RS 500 von 2010.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster