Andreas Riedmann
Audi RS5 Sportback 2,9 TFSI quattro tiptronic: Dezenz und Vehemenz

Audi RS5 Sportback 2,9 TFSI quattro tiptronic: Dezenz und Vehemenz

Der RS5 in seiner zweiten Generation ist form­schöner geworden, flüssiger im Heck, souveräner in der Physiognomie – und eine Investi­tion in die Zukunft.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 27.07.2020

Ein Beitrag aus der autorevue Juli + August 2020

Der neue Single-Frame-Kühler orientiert sich an RS 6 und RS 7. Um fünfzehn Millimeter verbreiterte Radhäuser lassen den Vorgänger geradezu schmalbrüstig wirken. Was aussieht wie eine nicht ganz geschlossene Motorhaube, ist eine Reminiszenz an den Ur-Quattro. Faszinierend, dieses Zusammenspiel von Dezenz und Vehemenz. Das Ergebnis wollen wir als Substrat dringlicher Eleganz bezeichnen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren