Autorevue Premium
 

Hyundai IONIQ: Dreierlei vom Elektron

Eine Weltpremiere, auch wenn die prinzipielle Designlinie von anderen ­Marken schon gut eingeführt wurde: Elektroauto, Hybrid und Plug-in-Hybrid in der gleichen Karosserie.

08.08.2016 Autorevue Magazin

Das mit der bekannten Grundlinie ist natürlich kein Zufall, schließlich hat der Toyota Prius das Segment der intelligent elektrifizierten Automobile ausgerufen, und wer ihm geistig nahesteht, möchte auch optisch in der Nähe bleiben – da ist durchaus schon ein Statement draus gereift, und der Prius hat mit dem jüngsten Modellwechsel ohnedies ein paar scharfe Kanten umgeschnallt. Der Hyundai IONIQ ist neu im Segment, und es gibt ihn quasi dreimal 1. Hyundai IONIQ - Elektroauto Als reines Elektroauto mit 120 PS und 295 Nm, erkennbar an der grauen, geschlossenen Blende dort, wo andere den Kühlergrill tragen. Hier ist das Batterie-Pack natürlich am größten, so gehen sich bis zu 280 km Reichweite aus. Eine erste Ausfahrt lässt eine praktische Reichweite von knapp über 200 km ...
pixel