neuseeland
 

Autofahren in Neuseeland: Das ist zu beachten

Mitführpflichten, Alkoholbestimmungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen: Was man wissen sollte, wenn man in Neuseeland mit dem Auto unterwegs ist.

27.02.2016 Online Redaktion

In Neuseeland gilt Linksverkehr!

Bei der Vorfahrt gilt dennoch: rechts vor links.

Geschwindigkeitsbegrenzungen:

  • Im Ortsgebiet: 50 km/h
  • Außerhalb des Ortsgebiets: 100 km/h, Gespanne 90 km/h

Lichtpflicht

In Neuseeland müssen nur zweirädrige Kfz tagsüber mit Licht fahren.

Mitführpflichten

In Neuseeland gelten keine Mitführpflichten für Pkw.

Alkoholbestimmungen

In Neuseeland gilt die 0.8 Promille Grenze. Fahranfänger unter 20 Jahren und Probeführerscheinbesitzer müssen sich an die 0,0 Promille Grenze halten.

Telefonieren beim Fahren

Das Telefonieren während des Fahrens ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Winterreifen

In Neuseeland besteht keine generelle Winterreifenpflicht.

Maut/Vignette

In Neuseeland sind nur folgende Streckenabschnitte mautpflichtig:

  • Ein 7,5 Kilometer langer Abschnitt des Northern Motorway im Norden von Auckland. Für Pkw wurden die Kosten im November 2015 auf 2,30 Dollar erhöht.
  • Ein 15 Kilometer langer Abschnitt des State Highway 2 im Osten von Tauranga. Kosten: 2 Dollar für Pkw.
  • Der 5 Kilometer lange Takitmu Drive in Tauranga. Kosten: 1,80 Dollar für Pkw.

Die Bezahlung der Maut kann in bar oder elektronisch erfolgen. Alle Informationen zum elektronischen System sind unter diesem Link zusammengefasst.

pixel