Tamara Schögl
Autofahren in Großbritannien: Das ist zu beachten

Autofahren in Großbritannien: Das ist zu beachten

Tempolimits, Promillegrenzen und mehr: Was man wissen muss, wenn man in Großbritannien mit dem Autounterwegs ist.

Zuletzt aktualisiert am 17.08.2023

Tempolimits, Promillegrenzen und mehr: Wichtige Infos rund ums Autofahren in Großbritannien gibt’s hier im Überblick.

In Großbritannien gilt Linksverkehr!

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Im Ortsgebiet. 30 Meilen pro Stunden (mph), entspricht ca. 48 km/h
  • Außerhalb des Ortsgebietes: 60 mph (ca. 96 km/h); Pkw mit Anhänger: 50 mph (ca. 80 km/h)
  • Auf Schnellstraßen und Autobahnen: 70 mph (ca. 112 km/h); Pkw mit Anhänger 60 mph (ca. 96 km/h).

Lichtpflicht

In Großbritannien besteht tagsüber keine Lichtpflicht.

Alkoholbestimmungen

In Großbritannien gilt die 0,8-Promille-Grenze.

Ausnahme: In Schottland muss man sich an die 0,5-Promille-Grenze halten.

Autofahren in Großbritannien
In Schottland gilt eine strengere Promillegrenze als im Rest Großbritanniens. © Bild: Tamara Schögl

Telefonieren beim Fahren

Das Telefonieren während des Fahrens ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Geldstrafen.

Winterreifen

In Großbritannien besteht keine generelle Winterreifenpflicht.

Schneeketten dürfen bei schnee- und eisbedeckter Fahrbahn verwendet werden.

Die Verwendung von Spike-Reifen ist erlaubt.

Maut/Vignette

In Großbritannien müssen Pkw nur für die Nutzung gewisser Streckenabschnitte sowie Tunnels und Brücken bezahlen. Die meisten Straßen sind mautfrei.

In London und Durham gibt es zudem eine City-Maut:

  • In London müssen Pkw von Montag bis Freitag zwischen 7 und 18 Uhr sowie an Sams-, Sonn- und Feiertagen zwischen 12 und 18 Uhr eine Durchfahrtsgebühr (Congestion Charge) bezahlen. Diese beträgt 15 britische Pfund. Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Zahlung der Congestion Charge gibt’s unter diesem Link.
  • In Durham muss für die Einfahrt in die mautpflichtige Zone von Montag bis Samstag zwischen 10 und 16 Uhr eine Gebühr von 2 Pfund bezahlt werden. Alle Informationen dazu gibt’s unter diesem Link.

Alle Angaben ohne Gewähr!