Autorevue Premium
 

Kommentar: Ist Innen das neue Außen?

Angesichts der Präsentation des Peugeot i-Cockpits fragt sich Julian Sparrer: Wird der Innenraum für Autobauer so wichtig, weil außen nichts mehr zu holen ist?

21.07.2016 Autorevue Magazin

Die Präsentation des neuen i-Cockpits begann mit einem Paukenschlag: In einem verdunkelten Raum versetzten futuristische Animationen, die in IMAX-Manier von wummernden Bässen untermauert an die Wände geworfen wurden, die mit Foie gras gefüllten Journalistenmägen in Bewegung. Diese Dicke-Hose-Demonstration zeigt einerseits das neue Selbstbewusstsein von Peugeot, andererseits, woran es sich festmacht: Der Innenraum soll die Qualität, aber auch die Unverwechselbarkeit von Peugeot darstellen. Chefdesigner Gilles Vidal betont, wie er dem Innenraum eine höhere Priorität eingeräumt hat, um ihn perfekt an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Hat das Innendesign bei Peugeot schon den Bedeutungskampf über das Außendesign gewonnen? Wenn man sich die Entwicklungen im i-Cockpit ansieht, ...
Mehr zum Thema
pixel