Werkstatttrick: Der schwebende Schraubenzieher

Die Aerodynamik ist ein Hund und lässt sogar Schraubenzieher schweben. Wenn man mit Druckluft nachhilft.

14.05.2015 Online Redaktion

Der Coanda-Effekt bezeichnet das Phänomen, dass Gasstrahlen an einem Objekt entlang laufen. Die Physikprofis der Autorevue haben folgende, verständliche Erklärung zum Phänomen des Coanda-Effekts gefunden: „Wer an der konvexen Oberseite eines Papierblattes entlang bläst kann damit das Blatt anheben. Es klebt am Luftstrahl und wird in der Schwebe gehalten.“

Achtung: Wer in 9:16 filmt kommt in die Hochformathölle.
© Bild: Youtube Screenshot

Ein schwebender Schraubenzieher dank Druckluft

Wer es geschafft hat ein Blatt Papier anzuheben, der könnte versuchen, einen Tischtennisball in der Luft zu halten, indem er ihn umströmen lässt. Sollte das geklappt haben, kann der Kindergarten zurück gelassen und die Druckluft ausgepackt werden. Mit der könnte es dann klappen einen Schraubenzieher schweben zu lassen.

Mehr zum Thema
pixel