Autorevue Premium
 

Audi A8 3,3 TDI: Das Leben kein Traum

Unter den drei Luxus-Turbodieselmotoren dieser Welt ist der im Audi der kleinste. Das tut ihm nicht weh.

18.10.2016 Autorevue Magazin

Dies ist ein Artikel aus der Autorevue vom Jänner 2001. Schauen wir den Zusammenhang: In Mercedes S400 CDI, BMW 740d und Audi A8 3,3 TDI werken die drei V8-Diesel unserer Zeit, der nennstärkste davon im Mercedes (siehe auch AR 12/00). Ein gleich großer Diesel – nämlich vier Liter – mit 245 PS treibt den BMW schon seit einem Jahr, und jetzt kam hinzu der Audi mit 3,3 Liter Hubraum und 225 PS. Der reiht sich gut ein, hält mit, übertrumpft da und dort. Freilich: Der Mercedes CDI ist in der Summe der Eigenschaften vorläufig das Maß der Dinge, zumal, wenn wir das Auto als Ganzes nehmen, was ja mehr ist als nur der Motor (das Auto als Ganzes kostet auch um gute 100.000 Schilling mehr als der Audi, und dafür muss einer heutzutage oft schon ein ganzes Monat arbeiten, bitte das ...
pixel