Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 11/2000

Ausgabe der Autorevue vom November 2000 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Spreizung“ ist der Ausdruck für alles, was gerade noch geht.
Oder gehen könnte. Von Ferdinand Piëch weiß ich, dass ihn
folgende Idee fasziniert: Wenn der VW-Konzern in zwei Jahren tatsächlich mit einem Auto herauskommt, das weniger als 1 l/100 km verbraucht (also das „Einliter-Auto“), dann werde man auch auf der anderen Seite die Lizenz zum Rekord in Anspruch nehmen.
Das könnte beispielsweise ein Bugatti mit tausendundein PS sein. „Der müsste dann 400 gehen“, sagt der fröhliche Ingenieur.
Das Thema „Spreizung“, wenn auch mit geringerem Öffnungswinkel, ist tatsächlich ein übergeordnetes Motto, das uns frisch hält. Das Drehmoment des schnalzenden Wahnsinns befeuert die Akribie der minimalistischen Raffinesse, und umgekehrt. Alles, was dazwischen liegt, kriegt ein bisschen von der Sinnlichkeit
der beiden Extreme mit: Auto wird nicht fad.
Stichwort nicht-fad: Da haben wir im Lauf der Geschichte
ein paar Burschen erlebt, die uns auf die Sprünge geholfen haben, und der urwüchsigste von allen, gleichermaßen in seinem Spruch und der Art des Gasgebens, war Walter Röhrl. Keiner konnte die Sinnlichkeit des Motorsports so plastisch machen, keiner hat
dermaßen die Personalunion von Süße und Wahnsinn verkörpert. Wir haben den Walter auch in den stilleren Jahren danach nicht aus den Augen verloren, und jetzt gibts wieder einen Anlass für eine gemeinsame Story. Der Carrera GT ist nicht viel weniger als ein aus Le Mans entwischter Prototyp, der
bei Mulsanne die Abzweigung nach rechts verpasst hat. Keiner kennt das verrückteste Auto dieser Tage besser
als Röhrl, und es ist ein Vergnügen, mit ihm drüber zu reden: Walter
und der Zauberporsche, ab Seite 28.
Um das Thema Spreizung auch
im Heft darzustellen, gingen wir an
die andere Porscheseite, so weit wie nur irgendwie möglich,
bis zum Anstoßen an den Rand der Historie. Philipp Waldeck fuhr den absoluten Ur-Porsche, den 356 mit der Nummer 001. Auch er war leistungsmäßig beachtlich: Ferry Porsche hatte den Käfermotor von 28 auf 35 PS hinaufgepusht. Waldecks Reise
im Ur-Porsche, ab Seite 82.
                    Herzlich,
                             Ihr Herbert Völker

Inhaltsverzeichnis

AUTOS

36    Alfa Romeo 147
50    Audi A4
68    BMW 330xi
138    Chevrolet Tahoe
56    Citroën C5
10    Ferrari 550 Barchetta
62    Fiat Multipla 105 JTD ELX
142    Ford Explorer Limited
42    Ford Mondeo
141    Jeep Wrangler 4,0
80    Lada 111
143    Land Rover Freelander
144    Lexus RX 300
70    Mitsubishi Carisma Evo VI
20    Peugeot 406 2,2 HDi
28    Porsche Carrera GT
44    Renault Clio Sport V6
15    Seat Arosa + Salsa Emoción  
58    Skoda Fabia TDI und Combi
140    Toyota RAV4 2,0  
60    VW Passat 1,9 TDI

TECHNIK

22    Das große Aufatmen
    Die Abgasnorm Euro III kommt – die         ganz Braven erfüllen jetzt schon Euro IV

76    Dreht sie höher!
    9000/min und mehr –
    die Motorentechnik sucht         ihre Grenzen. Von David Staretz

132    Der gesteuerte Verkehr
    Österreich ist beim Thema Telematik         ein Entwicklungsland, doch vielleicht ist         das auch gut so. Von Andreas Grote

136    Was Leichtbau wiegt

WIRTSCHAFT

26    Das Projekt X3
    Der nächste Geländewagen
    von BMW kommt aus Graz

MOTORRAD

 152    Bikes & Roller 2001
    Was in der kommenden Saison zwei
    Räder, Art und Hub hat

FEATURE

6    Waldecks Wanderbrief

28    Der allerbeste
    Sportwagen der Welt
    Walter Röhrl, Entwicklungsberater
    bei Porsche, über den Carrera GT, den         Zusammenhang zwischen Keramik-­
    bremsen und der christlichen Seefahrt         und das Radikale an sich

80    Aus Osten was Neues
    Lada in Österreich – eine tapfere
    Geschichte von Martin Strubreiter.
    Plus: Der neue Lada 111 im Test

82    Phil und der Ur-Porsche
    Also wirklich der Allererste. Waldeck         fuhr ihn – drei Minuten lang. Leset
    seinen Bericht!

156    Aaltonen lenkt
    Untersteuern bei Vollgas im Retourgang:     Die hohe Schule des Rauno Aaltonen.         Besucht von Werner Jessner
160    Leser und ihre Autos
    Unser 53. Gast: Herbert Kernreuter
    und sein Lancia 037 rally, Baujahr ’85

WINTER

138    Was die neuen Allradler sind
    Chevrolet Tahoe
    Toyota RAV4
    Jeep Wrangler
    Ford Explorer
    Land Rover Freelander
    Lexus RX 300
146    Was im Kofferraum herumfliegt
    Eiskratzer, Sandsäcke, Schaufeln,         oder: Wie wir uns schon wieder nicht         vor dem Winter fürchten
148    Was irgendwer montieren muss

SPORT

88    Formel 1: Die Entscheidung    
    Schumacher ist wieder Weltmeister und         wir bitten die besten Fotografen der
    Formel 1 um ihre Lieblingsbilder: Schlegel-        milch, Williams, Kräling und Reinhard

102    Road Atlanta    
    Besuch bei Don Panoz, doch die Gäste         sind unhöflich: Audi siegt, BMW fliegt

108    Vollgasrevue

SERVICE

122 Autobörse – Kleinanzeigen

173 Automarkt in Österreich

165 Alle Preise: Neuwagen,
Gebraucht­e & Motorräder

176 Impressum

Mehr zum Thema
  • Rudolf Argauer

    Gerne hätte ich , wenn geht, aus dieser Ausgabe den Testbericht des Citroen C5.
    Würde mich sehr freuen , wenn Zeit bleibt.
    Euer treuer Leser , nicht erst seit gestern , aber nicht von dort.
    L.G. R.A.

pixel