Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 03/1995

Ausgabe der Autorevue vom März 1995 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leserin, liebe Leser,

 

wir sind eine unglaublich modische Redaktion, man ahnt es. Steiles Outfit macht den halben Tester. Da uns Dünkel fremd ist, geben wir unsere geschmacksicheren Tips gern weiter. Als Autorevue können wir aber nicht einfach hingehen und Klamotten herzeigen. Also brauchen wir eine Story mit zumindest einem Auto und einer starken Handlung. Fotografin Aleksandra Pawloff ersann den unglaublichen Plot: Ein Chevy Impala hat eine Panne! Da wir alle vorher im Kino waren und „Pulp Fiction“ gesehen hatten, wußten wir ungefähr, wie Hauptdarsteller in guten Geschichten ausschauen. Wir sprachen das beste Model an, das wir uns denken konnten: Sophie. Sie hatte grade einen Burschen dabei, der uns gefiel. Er verdiente eine Chance. Somit erleben Sie in der Autorevue: Das Model und der karl, erster gemeinsamer Auftritt von Wendlinger und seiner Freundin. Sie werden Augen machen, welche schauspielerische Begabung sich da bislang an den Rennsport verschleudert hat. So cool, und sooo romantisch. Fehlte noch der Hund. Den sprachen wir im Stadtpark an, sie heißt Fanny. Mode á l´Autorevue, mit Chevy Impala, Sophie Burkamp, Karl Wendlinger und Fanny, Fotos von Aleksandra Pawloff, ab Seite 164.

Aahh, waldeck at his best. Wenn´s um alte chinesische Philosophen geht, allesamt große Biker, ist keiner so beschlagen wie Phil. Zur Eröffnung einer wunderbaren Motorradsaison erfrischt er uns mit der wegweisenden Brückenstory zwischen den Denkschulen der Zwei- und Vierrädrigen. Ein würdiger Auftakt unserer Motorrad-Revue als zusätzlicher Akzent der Autorevue. Nichts davon geht auf Kosten der Autothemen. Die Zeit ist gut: Medikament Motorrad. Die Philosophie der schnellen Gesundungen, ab Seite 106.

Wir haben uns zu einem ungewöhnlichen Schritt durchgerungen zur kurzfristigen Verschiebung unseres großen Auto-Katalogteils um eine Nummer, also in den April. Je weiter wir mit der Erstellung der der hunderttausend Daten vorankamen, umso klarer wurde die spezielle Situation dieses Jahres: Die EU-bedingten Konsequenzen (Preisänderungen, neue Marketingkonzepte und Gegenkonzepte) haben zu Bewegungen auf dem österreichischen Markt geführt, die erst in diesen Tagen zur Ruhe kommen. Eine Menge Daten wären in der Märznummer, anders als in allen Jahren zuvor, noch provisorisch gewesen. Weniger stark war die Grauzone bei den Motorrädern, daher: Motorrad-Katalog in diesem Heft, Autos in der Aprilnummer. Sorry für die Ansatzlosigkeit des Schlenkers.

 

Herzlich, Ihr Herbert Völker

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

MODELLVORSTELLUNG
Fiat Barchetta (Seite 28)
Mercedes VRC Ein Auto, vier Karosserien (Seite 30)

FAHRBERICHTE
Audi A8 4,2 (Seite 34)
VW Golf VR6 Syncro (Seite 38)
Daihatsu Charade GTI (Seite 42)
Mazda 626 1,8i SE (Seite 44)
Opel Omega MV6 Automatik (Seite 46)

DAUERTEST
Abschlußbericht Renault Laguna 2,0 RXE (Seite 36)
Einstieg Fiat Punto 90 ELX (Seite 48)

MOTORRÄDER
Yin & Yang: Das Motorrad als Medikament (Seite 106)
Zweiradbücher (Seite 116)
Ducati 600 SS Nuda (Seite 122)
Triumph Thunderbird (Seite 126)
Motorrad-Katalog Alle Motorräder, Daten, Preise (Seite 130)

TECHNIK
die ABS-Story (Seite 158)

FEATURES
Waldecks Wanderbrief (Seite 4)
Menschen in Fortbewegung Teil 22: Der Liftboy (Seite 24)
Mode: Was man zu einer Panne trägt (Seite 164)

SPORT
Formel-1-Roundup (Seite 54)
Mit Quester in Daytona (Seite 60)
Rallye Monte Carlo (Seite 70)
Arctic-Rallye (Seite 76)
Vollgasrevue – Nationaler Motorsport (Seite 80)
Ein Fest fürs Leben: Die Rallye-Story, Teil 3 (Seite 148)

LESERSERVICE
Revue im März (Seite 8)
Automarkt in Österreich (Seite 86)
Autobörse – Kleinanzeigen (Seite 88)
Neu-und Gebrauchtwagenpreise (Seite 174)
Motorradpreise (Seite 184)

Mehr zum Thema
pixel