Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 03/1975

Ausgabe der Autorevue vom März 1975 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Pfundner

Martin Pfundner hat die Abteilung Public Relations bei British Leyland Austria übernommen. Dies bedeutete zwangsläufig Pfundners gleichzeitigen Rücktritt von der Herausgeberschaft der AUTOREVUE.

Zwangsläufig deshalb, weil wir – Pfundner genauso wie die AUTOREVUE – bestimmte Jobs und Funktionen für miteinander unvereinbar halten. Aus diesem Grunde hatte Pfundner auch schon bedeutend früher auf jeden Einfluß innerhalb der Redaktion verzichtet – anders wäre ein vertretbare Berichterstattung der AUTOREVUE über die Innenpolitik des österreichischen Motorsports ja gar nicht möglich gewesen. Pfundners Rolle als Funktionär hat in den letzten Jahren (fast) vergessen gemacht, daß an ihm ein excellenter Journalist verloren gegangen ist. Abgesehen vom journalistischen Gspür: Der Name und die Kontakte halfen, natürlich.

Pfundner motivierte die internationale Creme der Motorjournalisten zur Mitarbeit an der AUTOREVUE und erlebte Jahre später das Hineinwachsen junger Österreicher in die großen Schuhe, die er von Anfang an bereitgestellt hatte. Der Verlag und die Redakteure danken Martin Pfundner und wünschen ihm viel Glück bei seinem neuen Job.

 

Vielleicht ein Zufall, vielleicht ein Zeichen der Zeit: Die Rallye Monte Carlo war zwar glänzend (und hat sich eine große Story in diesem Heft verdient), sie ging aber fast baden. 96 Starter, das war ein unglaubliches Tief für den Bewerb, bei dem ansonst 300 Konkurrenten einander auf die Pneus traten. Krise des Rallyesports? Kein Wort davon, zwei Monate zuvor hatte die RAC-Rallye alle Beteiligungsrekorde (an Qualität und Quantität) geschlagen. Vielmehr: Die Leute haben neuerdings einen Sinn für billigen und teuren Motorsport entwickelt. RAC: Kein Training, keine Sternfahrt, keine Spikes – das sind viel Kilometer fürs Geld. Monte: Training, 3000 km unnötige Anfahrt, siebenerlei Reifen – dafür lassen sich drei RAC fahren. Wie in allen Bereichen der Wirtschaft: Auch im Motorsport wird genauer gerechnet.

 

Ihr

Herbert Völker.

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Tests

Franz Stehno, Bernd Schilling: Vergleichstest „Billige Sportliche“ 5. Wertung (Seite 20)

Herbert Völker, Schilling, Finck: Dauertest VW Passat LS Zwischenbericht nach 15.000 km (Seite 16)

Heisser Test

Wolfgang Sander, Heinz Dieter Finck: Lancia Stratos HF (Seite 34)

Fahrberichte

Axel Höfer: Fahrbericht BMW 1502, BMW 528 (Seite 12)

Axel Höfer, Franz Stehno: Fahrbericht Ford Escort II (Seite 14)

Information

Neue Modelle, Wirtschaft, Technik, (Seite 4)

Georg Auer: Volvo übernimmt DAF: Das Ende der Kleinwagen aus Holland? (Seite 10)

Sonderteil

Franz Stehno, Bernd Schilling: Gurtenpflicht ab 1. April: Welche Gurten soll man kaufen? (Seite 48)

Sport

Herbert Völker, Finck, Munoz, Bister, Thill: Rallye Monte Carlo (Seite 24)

Rob la Salle, Kräling, DPPI: Großer Preis von Brasilien (Seite 42)

AUTOREVUE-Serie: So arbeiten die besten Motorsportfotografen Wolfgang Gruber (Österreich) (Seite 38)

Niki Lauda erzählt (Seite 45)

Internationaler Motorsport (Seite 53)

Nationaler Motorsport (Seite 56)

AUTOREVUE-Kalender (Seite 56)

Ferdi Kräling: AUTOREVUE-Mittelbild Jean Pierre Jarier auf UOP-Shadow-Ford (Seite 32)

Leserdienst

Gebrauchtwagenbörse (Seite 61)

Motorradpreise (Seite 62)

Neuwagenpreise (Seite 63)

Autosteuer, Versicherung, Zulassungsstatistik (Seite 64)

Mehr zum Thema
pixel