Mazda CX-3
Mazda CX-3
 

Autorevue Magazin: Ausgabe 1/2015

Ausgabe der Autorevue vom Jänner 2015 mit Cover, Editorial & Impressum

29.12.2014 Autorevue Magazin

Liebe Leserin, Lieber Leser,

jetzt sind wir also 50 – und es hat gar nicht weh-getan. Ganz im Gegenteil: Die Zuneigung, die uns während der Vorbereitungen zum Jubiläum zuteil wurde, machte uns nahezu sprachlos (und das heißt bei Journalisten bekanntlich etwas). Wir durften die Begeisterung unserer Leser bei der vorgezogenen Geburtstagsfeier, der Auto­revue Speedparty, spüren. Es ergaben sich auch wunderbare Gelegenheiten, viele alte Freunde und Weggefährten wiederzutreffen, auch das hat uns so richtig das Herz gewärmt: Niki Lauda, Gerhard Berger oder Walter Röhrl – sie alle standen uns länger und herzlicher als heutzutage im Mediengeschäft üblich zur Verfügung. Wir haben versucht, uns mit adäquaten Storys zu bedanken.

Aber auch die Industrie spielte weit über unsere Erwartungen mit, nicht zuletzt deshalb umfasst diese Festschrift üppige 228 Seiten. Besonders stolz sind wir auf die Entstehung des Titelbildes: War es schon ein tolles Entgegenkommen von Porsche, uns für einen Tag exklusiv 904 und 918 samt Teststrecke zur Verfügung zu stellen (Seite 38), entwickelte sich beim Abendessen eine ebenso schräge wie fulminante Idee (© Jürgen Skarwan), bei deren Umsetzung die Porsche-Leute dann keine Mühen scheuten. Um unser längst ikonisches erstes Cover in die Moderne zu transferieren, wurde in einem Lager die erste Prototypen-Karosserie des 918 ausgegraben, in einer Sonderschicht lackiert und in ein Fotostudio gebracht, wo sie schließlich Jürgen Skarwan im Stil des großen Julius Weitmann fotografierte. Und wie man hört, wurde damit der Karosserie, die eigentlich verschrottet werden sollte, ein zweites Leben als Ausstellungsobjekt geschenkt.

Falls jemand bei der Lektüre dieses Heftes Lust auf die Ausgabe 1/65 bekommt: Sie lässt sich als Nachdruck unter archiv@vgn.at zum Preis von fünf Euro (+ drei Euro Versand) bestellen.

Haben wir eigentlich zum goldenen Geburtstag einen Wunsch frei? Schön wäre, wenn sich diese Zuneigung ein wenig konservieren ließe. Wir sind nämlich der festen Überzeugung, dass sich die Autorevue in ihren ersten 50 Jahren eine wichtige Rolle in diesem Land erarbeitet hat, und die scheint inzwischen sogar von Monat zu Monat bedeutsamer zu werden.

Wie sieht denn unsere Welt heute aus? Das Auto wird von der Politik und überwiegend ­missgünstigen Medien weit über das wahre ­Ausmaß seiner Bedeutung verteufelt und abgestraft. Auch von den ehemaligen Autofahrerklubs sollte man nicht zu viel Unterstützung erwarten, sind sie doch inzwischen nach ihrer Eigendefinition in Richtung Mobilitätsverein abgedriftet, ­sodass die Frage erlaubt sein muss: Wer ­vertritt eigentlich noch die Interessen der Autofahrer in ­diesem Land?

Engstirnige Propagandisten waren wir nie, eher wohlwollende Beobachter, die sich selbst in der zärtlichsten Umarmung noch die Kraft zur kritischen Distanz erhalten haben, wenn es notwendig wurde. Und genau darin sehen wir auch unsere Rolle in den nächsten 50 Jahren. Das ­Thema Auto an der Wurzel des Informa­tions­bedarfs packen, es darüber hinaus aber mit ­Inspiration, Begeisterung, tollen Ideen und einer ästhetischen Wahrnehmung zu erfüllen. Das ­Cover 1/2015 soll uns dabei ein Wegweiser in die Zukunft sein, so wie es das erste Titelbild für die ersten 50 Jahre war.

Jetzt, mit der Reife des 50ers – womit wir ­übrigens das traditionsreichste Magazin Österreichs jenseits von Titeln mit Vereinshintergrund sind – schauen wir frisch gestärkt vorwärts: Aus dem Verlag kommen viele positive Zeichen, für eine der nächsten Ausgaben planen wir einen umfassenden Relaunch, mit dem wir uns noch wertiger positionieren wollen. Gleiches gilt für autorevue.at mit seinen rapide steigenden User-Zahlen (619.000 Besuche/Monat) – und ja, es wird wohl auch eine Speedparty 2015 geben. Kurz: 2015 wird ein extrem spannendes ­Jubiläumsjahr, wie sich das gehört.

Herzlichst

Christian Kornherr

Autorevue-Cover-2015-1-jubilaeum

INHALTSVERZEICHNIS

Neu

20  Modelle, Trends, Technik
Alle Neuigkeiten im Jänner.

Test

8  Mercedes-AMG GT
Niki Lauda & das Brüllen des Löwen.
38  Porsche 918 und 904
Zeitreise im Porsche-Universum.

Menschen

48  Die Gründer
Norbert Orac & Martin Pfundner und warum die Autorevue reifen musste.
52  Der König des Testens
Paul Frère, ein Le-Mans-Sieger als Autor.
54  Die Zwei
Die Herbert-Völker/Axel-Höfer-Jahre.
60  Der Kolumnist
Wer ist Philipp Waldeck?

Die ersten 50 Jahre

64  Castrol und wie es die Welt sah
Die legendären, frühen Inserate.
70  Unsere Highlights
Das Best-of aus den ersten 600 Heften.
82  Von einst bis jetzt
Streifzug durch die Jahrzehnte: Autos, Menschen und andere – Highlights.
118  Philipp Waldeck
Im Zweifel für den Fortschritt?

Report

122  Wirtschaft, Markt, Menschen
Was sich in 50 Jahren verändert hat: Die Zahlen zu den Jahren.

Technik

124  50 Jahre Auto-Entwicklung
ABS statt Stotterbremse und vieles mehr.
130  Die Zukunft der Antriebstechnik
Motoren-Spezialist Helmut Eichlseder über Verbrennungs- & Elektromotor.
134  Auto im Innovationsdilemma
Fortschritt durch Probleme.

Zukunft

136  Willkommen im Übermorgen
Die Welt (des Autos) in 50 Jahren.
144  Elon Musk, Technologiepionier
Der Tesla-Boss über die Zukunft, die Welt und den Mars.

Sport

148  War früher alles besser?
Axel Höfers Vollgas-Top-Ten.
154  Neustart, dringend!
Gerhard Berger und 50 Jahre -Motorsport.
166  Lohn der Furcht
Die Angstkurven unserer Rennfahrer.

Feature

175  Leben in Bewegung
Wir über uns: Wie ein Foto entsteht.
176  Lebe lieber leicht
Fahrspaß gestern, heute, morgen.
180  Stand on it
Stroker Ace und ein Sittenbild des US-Rennsports in den Roaring Sixties.
186  Michael Fröhlichs Autowelt
50 Oldtimer-Wracks im Garten.
194  Gegen die Einbahn
Michael Niavarani und kein Führerschein.

Klassik-Special

200  Beinahe Le Mans
Zwei Einzelstücke: Jaguar XJ13 und Testfahrer-Legende Norman Dewis
208  50 Auto-Österreicher
Ingenieure, Visionäre, Glückspilze: Ein völlig ungerechtes Ranking.
218  Bleibende Spuren
Garagenbesuch bei Walter Röhrl.
226 Das Letzte
Fast wirklich eingetroffene Glückwünsche.

Standards

6  Waldecks Wanderbrief
11  Meinung
43  Markt
93  Autobörse
129  Leserbriefe
130  Vorschau, Tagebuch, Impressum

ALLE AUTOS IN DIESEM HEFT

86  Alfa Romeo Spider 
90  Alfasud
104  Alfa Romeo 156
85  Alpine A110 
24  Audi Q3 und RS Q3
102  Audi 100 TDI
104  Audi TT
26  Bentley Grand Convertible
86  BMW 02
95  BMW E30
108  Bugatti Veyron 16.4
91  Citroën CX
26  Corvette Z06
98  Fiat Panda I
22  Ferrari FXX K
116  Ferrari 458 Italia Spider
24  Hyundai i20
200  Jaguar XJ13
85  Lamborghini Miura
92  Lancia Stratos
23  Land Rover Discovery Sport
99  Lancia Delta Integrale
110  Lancia Fulvia
24  Lexus RC F
20  Mazda CX-3
101  Mazda MX-5 NA
114  McLaren P1
23  Mercedes-Benz CLA Shooting Brake
28  Mercedes-AMG GT
92  Mercedes-Benz W 123
99  Mercedes-Benz W 124
113  Mercedes-Benz C-Klasse
110  Mini 
109  Nissan GT-R
84  NSU Ro80
23  Opel Karl
98  Opel Manta
117  Peugeot 308
38  Porsche 904 und 918
83  Porsche 911
96  Porsche 959
104  Porsche Boxster
218  Porsche 356 und 911 Turbo
91  Range Rover Classic
117  Range Rover Evoque
103  Renault Twingo I
22  Skoda Superb
24  Suzuki Vitara
26  Toyota Mirai
107  Toyota Prius I
117  Toyota GT86
26  Volvo V60 Cross Country
110  Volvo XC90
23  VW Polo GTI
89  VW Golf I

Mehr zum Thema
  • zitronen_bob

    Auch von mir Gratulation zum 50er! Bin immerhin seit 30 Jahren als Abonnent dabei und erinnere mich an viele Highlights in den vielen Heften seit damals :-)

    Zum Jubiläumsheft:

    Genial finde ich die Parallelität der Gestaltung des Titels in Bezug auf das erste Heft von 1965 – wirklich gut gelungen und eine tolle Story dazu!

    Auch sonst finde ich Beiträge und Stories ambitioniert, wie es sich für so ein Heft eben gehört.

    Was allerdings die Druckqualität betrifft, ist zumindest mein Heft geradezu miserabel gelungen! Ein Produkt mit derartigen Farbfehlern (bis zu Unlesbarkeit) über weite Teile des letzten Drittels dürfte meiner Meinung nach nicht in den Verkauf gelangen … Eine Inline-Kontrolle der Druckmaschine in der Druckerei sollte so etwas schon verhindern. Bleibt zu hoffen, dass nur wenige Hefte von diesen Fehlern betroffen sind!

  • alfred

    achhhh, fast vergessen: autorevue 4 ever! danke für die letzten 35 jahre!!!

  • alfred

    walter (& susanne h) 4 ever!!! auch wenn er manchmal flunkert… die hälfte von Ihm zu können wäre schon genug… gesundheit

pixel