Autorevue Magazin-Archiv: Ausgabe 08/2001

Ausgabe der Autorevue vom August 2001 mit Cover, Editorial & Impressum

08.04.2013 Autorevue Online-Redaktion

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

es gibt frisches Zahlenfutter zum Gedankenverschieben von Milliarden. Zum Beispiel das Ranking von „Business Week“, das versucht, die wertvollsten Firmen der Welt darzustellen. Die Kriterien für die Beurteilung folgen soliden Standards, grob gesagt dem Wechselspiel zwischen Masse und Klasse. Letzten Endes mündet alles in die „Top 1000“ der soliden Geldvermehrung aus berechenbaren Größen, unbeeindruckt von Hypes und Sensationen. Dementsprechend spielt die dot.com-Branche praktisch noch keine Rolle.
Österreich schon gar nicht, kommt überhaupt nicht vor. Man kann höchstens Assoziationen pflegen, zufällig betreffen sie den automotiven ­Bereich: Porsche (Rang 810) ist unter Kontrolle ­öster­reichischer Familien, Magna (Rang 944) wurde von Frank Stronach in Kanada aufgebaut und hat zuletzt wieder eine starke österreichische Seite.
Was die Autofirmen betrifft, sind zwei Grundlinien der Zahlenspielerei interessant.
Erstens: Keiner der Autogiganten schafft es, unter die Top Zwanzig der Liste zu kommen. Wenn man sich den Grund dafür möglichst simpel zurechtlegen will, nehme ich an, dass immer mehr Menschen auf der Welt von der Verzinsung ihres Kapitals leben wollen oder müssen. Das betrifft nicht nur die Reichen, sondern vor allem die liquiden Pensionisten und alle, die es bald werden wollen. Der dadurch entstandene Druck auf die Fonds-Verwalter hat ein neues Rendite-Bewusstsein geschaffen, dem die ­Autoindustrie nur sehr bedingt entsprechen kann: Zu monolithisch, zu ­riesig, daher auch stärker in die soziale Verantwortlichkeit genommen als andere Branchen, mit enormem Materialeinsatz operierend. Das muss man nicht beklagen, es ist halt so. Es drückt sich eben auch in jenen Charts aus, die uns den Sommer kurzweiliger machen.
Zweitens, was auffällt an dieser Ranking-Sichtweise: Dass die japanische Autoindustrie die Amerikaner und Europäer in den Sack steckt, als hätte es nie eine Krise in Japan gegeben. Und als hätte es nicht diesen massiven Einbruch in der Beliebtheit japanischer Modelle zumindest in Europa ­gegeben. Solche Schwankungen werden offensichtlich nicht allzu ernst genommen, solang die Grundlage stimmt. Und die geht in Japan auf jene „schlanke Produktion“ zurück, die dort erfunden wurde und – noch in der Aufbauphase der neuen Industrie – die Struktur der Unternehmen bildete. ­Amerikaner und Europäer konnten nur scheibchenweise nachbessern.
Toyota hat in den sechziger Jahren die Revolution der Massenfertigung losgetreten, heute ist es der Primus der Branche.
Den Auszug aus der Liste der „Tausend Wertvollsten“ finden Sie auf Seite 14. Dem europäischen Wunderkind aus dem automotiven Bereich, was Schlankheit und Ergebnis betrifft, ist die Titelgeschichte gewidmet, rechtzeitig zum Ereignis des neuen Neunelfers.

                 Herzlich,
                   Ihr Herbert Völker

 

Inhaltsverzeichnis

 

AUTOS

  50  Audi A6 2,5 TDI multitronic
108  Audi Allroad 2,5 TDI
    8  BMW 7er-Reihe
  46  BMW 325ti compact
104  BMW X5 3,0d
  52  Citroën C5 HDi SX Break
  38  Hyundai Matrix
106  Hyundai Santa Fe 2,0 CRDi
115  Jeep Grand Cherokee 3,1 TD
  54  Lexus IS 200 TTE Kompr.

109  Mazda Tribute 2,0i 4×4  
  36  Mercedes-Benz Vaneo
  44  Mercedes-Benz SLK 230
  56  Mercedes-Benz CL 500/600
107  Mercedes-Benz ML 270 CDI
  34  MG News: XR, XS und XT
105  Mitsubishi Pajero Pinin
110  Nissan X-Trail 2,2TD
  31  Porsche Carrera Facelift
  40  Renault Clio V6
112  Renault Scénic RX4 1,9 dCi
  54  Seat Leon4 Cupra V6
  55  Seat Toledo 1,9 TDI PD
  55  Skoda Fabia Sedan 1,9 TDI
111  Subaru Outback H6-3,0
  48  Toyota Avensis Verso
109  Toyota RAV4 D4-D

102  DIE ALLESKÖNNER

        SUV ist das Kürzel – dahinter
        stehen die Autos mit dem Talent
        zur Freizeit. Ein Autorevue-Spezial über die,
        die alles draufhaben
        oder zumindest so aussehen,
        plus die 11 Besten im Test

●  BMW X5
●  Mitsubishi Pajero Pinin
●  Hyundai Santa Fe
●  Mercedes-Benz ML
●  Audi Allroad
●  Toyota RAV4
●  Mazda Tribute
●  Nissan X-Trail
●  Subaru Outback
●  Renault Scénic RX4
●  Jeep Grand Cherokee

TECHNIK & WIRTSCHAFT

  24  Info-X-by-Wire-Hype
        Audi enthüllte die schöne neue Welt
        der Elektronik, David Staretz war dabei.
        Sein Fazit: „Baut mir ein Auto mit
        Bremsen, die nicht quietschen!“
        Ein Kommentar
  26  Porsches Höhenflug
        Von steigenden Gewinnen, glänzenden
        Aussichten und der tollen Lebensart:
        Herbert Völker über das Phänomen
        Porsche und das Carrera-Facelift.
        Fotos: Jürgen Skarwan

MOTORRAD

118  Harley-Davidson Softail Deuce
        Klar, schlicht, unverchoppert.
        David Staretz fuhr, schrieb   
        und fotografierte
122  Drei Neue im Kurztest
        BMW C1 200, Kawasaki ZR-7S,
        Honda Varadero 125
124  Yamaha Bulldog
        Cooles Design aus Italien, Kraft: allemal 

SPORT

  64  Große Preise von Deutschland,
        Frankreich und England
        Schumi ist so gut wie durch, nun folgt
        die Kür. Von Jessner & Schlegelmilch
  72  F1-Technik
        Eine Plattform simuliert die Rennstrecke
  74  DTM
        Ein Sittenbild des Tourenwagensports
        vor dem Auswärtsspiel am A1 Ring
  80  Jochens Lotus
        Helmut Zwickl über die erste
        Ausfahrt des restaurierten
        Rindt-Formel-2
  84  Vollgasrevue    
        Wie geht’s weiter mit Robert Lechner?       

FEATURE

    4  Waldecks Wanderbrief
  60  Ein BMW zum Reintreten
        Was kann ein 60.000-Schilling-
        Radl, auf dem BMW draufsteht?
        Werner Jessner und Martin Strubreiter
        haben es herausgefunden
126  Leser und ihre Autos
        Gerhard Würnschimmel und sein
        Borgward Hansa 2400 S, Bj. 1954    

SERVICE

  90  Autobörse – Kleinanzeigen
141  Automarkt in Österreich
133  Alle Preise: Neuwagen, Gebrauchte & Motorräder
144  Impressum

Mehr zum Thema
pixel