istock.com/Dzmitry Trambitski
Tauerntunnel: Streckenmaut, Sperren & weitere Infos [2024]

Tauerntunnel: Streckenmaut, Sperren & weitere Infos [2024]

Für die Nutzung des Tauerntunnels muss Streckenmaut bezahlt werden. Alle aktuellen Tarife und weitere Informationen findet ihr hier.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 17.02.2024

Der Tauerntunnel ist ein 6.546 Meter langer, zweiröhriger Autobahntunnel auf der A10 Tauernautobahn.

Für die Nutzung des Tunnels muss Streckenmaut bezahlt werden, dafür entfällt die ansonsten auf österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen gültige Vignettenpflicht.

Pkw zahlen für die einfache Durchfahrt nur durch den Tauerntunnel 7 Euro (Stand 2024). Die Befahrung von Tauerntunnel, Katschbergtunnel sowie dem verbindenden Stück der A10 Tauernautobahn kostet 13,50 Euro. Weitere Tarifinformationen gibt’s hier.

Lage des Tauerntunnels

Der Straßentunnel verläuft durch die Radstätter Tauern mit Nordportal bei bei Flachauwinkl (Pongau, Salzburg) und Südportal bei Zederhaus (Lungau, Salzburg).

Ebenfalls auf der A10 Tauernautobahn liegt der Katschbergtunnel, er verbindet das Katschtal in Kärnten mit dem Lungau in Salzburg.

Tarife 2024

Im Bereich des Katschberg- und Tauerntunnels ist die A10 Tauernautobahn eine Sondermautstrecke. Man kann entweder den gesamten mautpflichtigen Abschnitt befahren oder die Autobahn vorzeitig wieder verlassen.

Für die Nutzung der gesamten Strecke oder einzelner Streckenabschnitte muss die so genannte Streckenmaut entrichtet werden. Für Kfz bis 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht gelten 2024 folgende Tarife:

TicketPreis in €
Einfache Fahrt (Gesamtstrecke)13,50
Teilstrecke (St. Michael ↔ Flachau inkl. Tauerntunnel)7
Teilstrecke (Zederhaus ↔ Flachau inkl. Tauerntunnel)7
Teilstrecke (St. Michael ↔ Rennweg inkl. Katschbergtunnel)7
Mehrfahrtenkarte (vormals Jahreskarte) Gesamtstrecke81
Mehrfahrtenkarte Gesamtstrecke f. Pendler:innen13,50
Mehrfahrtenkarte f. Menschen mit Behinderung0,00
Alle Angaben ohne Gewähr!

Bezahlmöglichkeiten

Die Streckenmaut für die Gesamtstrecke oder die einzelnen Teilstrecken kann direkt vor Ort an den Mautstellen bezahlt werden.

Alternativ dazu besteht auch die Möglichkeit, die Streckenmaut digital zu bezahlen – dann können die Mautstellen ohne Anzuhalten passiert werden. Wie genau die digitale Streckenmaut funktioniert, haben wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst.

Sperren

Aktuell sind keine Sperren des Tauerntunnels vorgesehen.

Allerdings kommt es im Norden der A10 Tauernautobahn im Zuge der Tunnelerneuerung von Golling bis Werfen bis 1. April 2024 zu Abfahrtssperren sowie zeitweisen Sperren der Auffahrt Lueg. Detaillierte Informationen dazu findet ihr auf der Website der ASFINAG unter diesem Link. Grund für die Sperren ist die Entlastung des umliegenden Verkehrsnetzes im Rahmen der Tunnelsanierung.