istock.com/DarthArt
Autofahren in Chile: Das ist zu beachten

Autofahren in Chile: Das ist zu beachten

Alkoholbestimmungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen und mehr: Was man wissen sollte, wenn man in Chile mit dem Auto unterwegs ist.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 29.11.2022

Von den Tempolimits bis zur Promillegrenze: Wissenswertes rund ums Autofahren in Chile gibt’s hier im Überblick.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Im Ortsgebiet: 40-60 km/h
  • Außerhalb des Ortsgebietes: 100 km/h
  • Auf Autobahnen: 120 km/h

Lichtpflicht

Auf Überlandstraßen müssen Kfz tagsüber mit Licht fahren.

Mitführpflichten

In Chile müssen Pkw ein Warndreieck, Verbandszeug und einen Feuerlöscher mitführen. Das Mitführen von Warnwesten wird empfohlen.

Alkoholbestimmungen

In Chile gilt die 0,3-Promille-Grenze.

Handy am Steuer

Das Telefonieren ist während des Fahrens verboten.

Winterreifen

Spike-Reifen und Schneeketten dürfen bei schnee- und eisbedeckter Fahrbahn benutzt werden.

Maut/Vignette

Die Hauptverkehrsstraßen in Chile sind mautpflichtig.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Themen
  • Fahren im Ausland