Klimaanlage

Die Klimaanlage eines Autos sorgt dafür, dass der Innenraum gekühlt bleibt und zugeführter Frischluft ihre Feuchtigkeit entzogen wird. Dabei kommt es nicht auf die Jahreszeit oder Außentemperatur an. Die Innentemperatur des Fahrzeugs ist wichtig für die Sicherheit. Denn ein Autofahrer, der beispielsweise überhitzt ist, kann leichter die Kontrolle über seinen Wagen verlieren. Der Einsatz einer Klimaanlage kann also zu weniger Unfällen beitragen.

Wie funktioniert die Klimaanlage?

Die fünf Bestandteile einer Fahrzeugklimaanlage sind Kompressor, Kondensator, Trockner, Expansionsventil und Verdampfer. Alle diese Bestandteile sind durch Schläuche verbunden. Zusammen bilden sie den „Kältemittelkreislauf“, da das Kältemittel durch alle Bestandteile fließt. Am Anfang des Kreislaufes steht die Hochdruckseite und am Ende des Kreislaufes die Niedrigdruckseite.
Das Kältemittel selbst ist gasförmig.

Im ersten Schritt wird das Kältemittel im Kompressor verdichtet und erhitzt. Danach wird es mit hohem Druck durch den Kompensator gedrückt. Im Kondensator angekommen, wird dem Kältemittel die Wärme entzogen. Dadurch kondensiert das Kältemittel und wird flüssig.

Anschließend wird im Trockner das flüssige Kältemittel gereinigt, um Schäden innerhalb der Komponenten zu vermeiden. Nach dem Trockner kommt das flüssige Kältemittel im Expansionsventil an. Dieses sorgt für einen gleichmäßigen Druck. Das Kältemittel geht in den Verdampfer über. Hier verändert sich das flüssige Kältemittel wieder in eine Gasform.

Hierbei entzieht das Kältemittel seiner Umgebung die Wärme. Dadurch entsteht die sogenannte Verdunstungskälte. Über den Verdampfer gelangt die Verdunstungskälte in das Ventilationssystem des Autos. Dieses bläst die Verdunstungskälte in den Innenraum des Fahrzeuges.

Wartung der Klimaanlage

Die Klimaanlage sollte jährlich gecheckt werden, um sicherzugehen, dass sie einwandfrei funktioniert. Beispielsweise können Schläuche porös werden, was dazu führt, dass nicht nur die Kühlleistung verringert wird, sondern auch Kühlmittel austreten kann. Dies kann zu Umweltverschmutzung führen. Eine regelmäßige Wartung ist also sehr wichtig.