NASA
Die 10 amerikanischsten Autos

Die 10 amerikanischsten Autos

Hier also zehn Autos, die unser Land, das Straßenbild oder einfach nur uns definieren – die zehn amerikanischsten Autos.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 17.08.2022

Der Auftrag lautet diesmal: die zehn amerikanischsten Autos – eine Liste. Sehr gerne. Vor allem, weil alle Aufstellungen die zu diesem Thema existieren totaler Humbug sind. Ganz objektiv gesprochen. Das ist der nächste Punkt. Die Liste könne ruhig subjektiv sein, stand in der Email. Aber das ist nicht unser Stil. Hier also…

Die Liste der 10 amerikanischsten Autos

Platz 10 – Hummer H1

Die 10 amerikanischsten Autos
© Bild: Werk
Hier kommt die Freiheit.

Kennt ihr bestimmt aus den Nachrichten. Verwendet für allerlei Demokratisierungsmaßnahmen überall auf dem Globus. Direkter Konkurrent bei der Ausschreibung war übrigens der Lamborghini LM002. Jeder Europäer der die Geschichte von Hummer kennt wird sich freuen, dass Lamborghini den Zuschlag nicht bekommen hat.

Platz 9 – Cadillac Coupe DeVille

die zehn amerikanischsten Autos TopTen Top Ten
Ein Caddy aus den goldenen Jahren.

Bombastisches Volumenmodell der Marke Cadillac. Wenn die Marke in Liedern besungen wird, dann ist stets dieses Auto gemeint. Nichts sagt mehr „1950er-Jahre, Baby!“ als ein Caddy.

Platz 8 – Shelby Cobra

Die erste je gebaute Cobra – die CSX2000.
© Bild: Ford
Die erste je gebaute Cobra – die CSX2000.

Angefangen hat die Cobra als britisches Auto mit amerikanischem Motor. Doch als Carrol Shelby den Wagen in die Staaten brachte und komplett überarbeitete wurde daraus mehr als ein Auto. Es wurde ein Biest. Eines, das bis heute den Sport-Benchmark darstellt, aber das nicht von jedem gefahren werden konnte. Carrol Shelby rules.

Platz 7 – Pontiac GTO

Die 10 amerikanischsten Autos
© Bild: Werk
DeLoreans Meisterwerk, der Pontiac GTO. Denn die DMC war es nicht.

Apropos große Namen: John Z. DeLorean. Der dachte damals einfach eine Modellgeneration voraus. Als das Match der Musclecars tobte, entwarf er seinen eigenen Weg – den Pontiac GTO. Damals eine technische Sensation. Auch wenn das Auto nie an den Ruhm eines Chevrolet Camaro oder Ford Mustang ran kam.

Platz 6 – Lunar Roving Vehicle (LRV)

Die 10 amerikanischsten Autos
© Bild: NASA
LVR von Apollo 15.

„Hurra, wir sind auf dem Mond. Dort brauchen wir ein Auto.“
„Wozu?“
„Weil wir es können.“
„OK. Hier sind eine Milliarde Dollar.“
Zugegeben, wir wissen nicht wie viel das Mondauto gekostet hat, oder ob sich die Konferenz so abgespielt hat, aber das LRV von Apollo 15 kennt jeder.

Platz 5 – Ford Mustang

Ford Mustang Hardtop, aus dem Jahr 1965, ein amerikanisches Auto.
Ford Mustang Hardtop aus dem Jahr 1965 im zeitgerechten Ambiente.

Der Höhepunkt der Mustang-Baureihe waren die 1960er Jahre. Die Marke und der Name, die Proportionen und das Image leben aber noch heute, ein halbes Jahrhundert später. Und das obwohl der Wagen ein Anachronismus ist. Jeder liebt dieses amerikanische Auto auf irgendeine Weise.

Platz 4 – Jeep Wrangler

Die 10 amerikanischsten Autos
© Bild: Andreas Riedmann

Nicht der Jeep Wrangler im speziellen sei hier genannt, sondern was aus ihm wurde. Die amerikanischste Marke überhaupt. Aus heutiger Sicht ist der allererste Wrangler kein besonders tolles Auto. Merke: Kein Auto kann besonders toll sein, wenn es Löcher im Boden hat, durch die das Wasser abfließen soll, das irgendwo anders rein läuft. Aber auf dem Wrangler basiert die ganze Marke und ihre Heritage. Nur der neue Cherokee nicht.

Platz 3 – Ford Model T

Ford Model T, ein amerikanisches Auto.
© Bild: Andreas Riedmann
Eine der letzten Evolutionsstufen, immerhin wollte auch Fords Model T modernisiert werden. Sogar Stoßstangen und Drahtspeichenräder waren am Ende zu haben.

Nur Platz drei für Henry Fords Meisterstück. Warum? Weil die Geschichte ihre Blutegel in Form von Missverständnissen an das Auto geheftet hat. Es sei vermerkt, dass Henry Ford weder das Auto noch die Fließbandarbeit erfunden hat – Ihr würdet euch wundern, wie viele Menschen das hierzulande glauben. Sein großer Wurf war der faire Lohn. Seine Arbeiter bekamen vier Mal mehr Geld als andere Fabrikarbeiter. Dadurch konnten sich Handwerker Autos leisten. Dass sich daran viele Fabrikbesitzer nicht erinnern wollen ist logisch.

Platz 2 – Ford F150

die zehn amerikanischsten Autos TopTen Top Ten
Ford F150 damals…

Der Ford F150 ist seit Jahrzehnten das meistverkaufte amerikanische Auto in den USA. Prägt das Straßenbild wie kein anderes Modell.

Platz 1 – Chevrolet Corvette

Ein Supercar während dem Gewitter mit Blitzeinschlag.
© Bild: Andreas Riedmann
Der Sieger. Amerikanischer geht es nicht.

Unser Supercar. Unser Italien-Basher und Porsche-Crusher. Und das seit nunmehr 60 Jahren (weitgehend unverändert, wie böse Zungen behaupten): Chevrolet Corvette!

Welche amerikanischen Autos es nicht in die Liste geschafft haben

Unerwähnt gelassen haben wir den Crown Victoria, den Camaro und die Marke Lincoln. Den Crown Victoria, weil den nur autoaffine Touristen und Chauffeure kennen. Den Camaro weil er den Kampf gegen den Mustang nach Punkten verloren hat. Lincoln taucht hier nicht auf, weil Ford in der Liste stark genug vertreten ist und Cadillac als Sprachrohr für die Überdrüber-Schweinsleder-Jahre dient.