1/4
 

Auch Porsches Mission E Cross Turismo geht in Serie

“Großer Bruder” für den Taycan: Der Porsche Aufsichtsrat hat entschieden, auch die Konzeptstudie Mission E Cross Turismo in Serie zu fertigen.

24.10.2018 Online Redaktion

Der Taycan bekommt einen großen Bruder: Der Porsche Aufsichtsrat hat sich dafür entschieden, auch die Konzeptstudie Mission E Cross Turismo in Serie zu fertigen. Für die Produktion des “CUV” (Cross Utility Vehicle), das auf dem Genfer Autosalon 2018 vorgestellt wurde, werden am Porsche-Stammsitz in Zuffenhausen 300 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

© Bild: Porsche

600 PS und 500 Kilometer Reichweite

Der viertürige Cross Turismo ist ein Derivat des Taycan, des ersten Elektro-Porsches, der 2019 auf den Markt kommen wird. Dementsprechend wird auch er mit 600 PS und einer Reichweite von 500 km (NEFZ) aufwarten.

Eine erste Ausfahrt mit dem Porsche Mission E Taycan Cross Turismo Concept

Keine Details

Wie die Serienversion des Mission E Cross Turismo heißen soll, verriet Porsche noch nicht. Auch der Taycan war ursprünglich unter dem Namen Mission E vorgestellt worden, bevor er seinen finalen Pferdenamen zugeteilt bekam. Auch über des Preis des Elektro-Crossovers gibt es noch keine Informationen, dafür haben die Zuffenhausener aber bereits bekannt gegeben, dass der Taycan preislich unter dem Panamera angesiedelt werden und somit dem Tesla Model S auch auf dieser Ebene direkte Konkurrenz machen soll.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema