DAS passiert, wenn man Bremsflüssigkeit mit Chlor mischt

Wenn erwachsene Männer wie Mädchen kreischen: Bremsflüssigkeit und Chlor ergeben ein überraschend explosives Gemisch.

20.09.2015 Online Redaktion

Bevor ihr weiterlest, müsst ihr uns versprechen, das in dem Video gezeigte NICHT nachzumachen – selbst wenn ihr sowohl ein Auto und somit Bremsflüssigkeit als auch einen Pool und somit Chlor zu Hause habt. In Ordnung?

NICHT NACHMACHEN!

Gut. Eigentlich verrät der Titel des Artikels bereits alles: Wenn man einfache Bremsflüssigkeit mit einfachem Chlor mischt, passiert etwas TOTAL ARGES. Die beiden Musiker / Comedians / Moderatoren Rhett James McLaughlin und Charles Lincoln „Link“ Neal III haben sich getraut und unter dem Arbeitstitel „5 seltsame Wege, ein Feuer zu machen“ in ihrer Morgen-Show „Good Mythical Morning“ 5 hochentzündliche Experimente gewagt. Für eines davon benötigten sie neben der besagten Bremsflüssigkeit und dem besagten Chlor auch noch eine leere Plastikflasche sowie – ganz wichtig – eine kurze Reaktionszeit, um rechtzeitig aufspringen zu können. Was dann passierte, könnt ihr im oben stehenden Video sehen.

„WAS ZUR HÖLLE!!!!“

Wie sich herausstellt, haben die beiden das Experiment noch nie zuvor durchgeführt. Daher ist auch die Überraschung groß, als die Reaktion einsetzt. „Das blubbert bloß ein bisschen“, meint Link. „Mir wurde gesagt, dass wir eventuell ein wenig zurücktreten sollten“, entgegnet Rhett. Bevor die beiden diesem guten Rat Folge leisten können, knallt es in der Flasche, Flammen schießen heraus, und plötzlich brennt Links Campingstuhl. Dies ist einer der Momente, in der erwachsene Männer wie Mädchen zu kreischen beginnen.

Chemiker bitte vortreten

Was genau in der Plastikflasche vorgeht, bevor sie zu einem weißlichen Häufchen Elend verschmort, erklären die beiden nicht. Da wir keine Chemiker sind, können wir das leider auch nicht übernehmen. Falls einer unserer Leser den Prozess genauer erläutern kann, möge er die Antwort hier posten. Verbindlichsten Dank!

Mehr zum Thema
pixel