million mile tundra bb
 

Dieser Toyota-Pickup hat eineinhalb Millionen Kilometer am Tacho

In nur 8 Jahren ist ein Amerikaner 1,6 Millionen Kilometer mit seinem Pickup gefahren – nun will Toyota will den langlebigen Tundra untersuchen

15.05.2016 Online Redaktion

In gerade einmal 8 Jahren ist Toyota-Besitzer Victor Shepard über eine Million Meilen (1,6 Millionen Kilometer) mit seinem Tundra gefahren. Als der Autobauer davon Wind bekam, war die Freude groß: Toyota beschloss, der Langlebigkeit des Pickups auf den Grund zu gehen und die Erkenntnisse in die Entwicklung zukünftiger Modelle einfließen zu lassen.

125.000 Meilen pro Jahr

Der 2007er-Tundra war einer der ersten, die im Toyota-Werk in San Antonio, Texas vom Band liefen. In seiner achtjährigen Eigentümerschaft pendelte Shepard regelmäßig zwischen den Bundesstaaten North Dakota, Wyoming und Virginia. So kamen pro Jahr etwa 125.000 Meilen dazu, bis der Tacho bei 999.999 Meilen stehen blieb.

million mile tundra 3
© Bild: Toyota

„Fast wie neu“

Weder Motor noch Getriebe des Tundras wurden jemals getauscht. „Die meisten Leute können nicht glauben, wie viel an dem Truck original geblieben ist“, so Ron Weimer, Geschäftsführer von Shepards Toyota-Händler in Houma, Louisiana. „Mein Truck sieht großartig aus, und, von ein paar kleinen Kratzern abgesehen, ist er fast wie neu“, freut sich auch der stolze Autobesitzer. „Sogar die Sitze sehen fast wie neu so aus. Sie sind nicht natürlich nicht mehr so sauber, aber sie sind nicht abgenutzt oder kaputt.“

2016er Tundra im Tausch gegen Million-Mile-Pickup

Damit Toyota den Million-Mile-Tundra eingehend untersuchen kann, bekam Shepard im Tausch für seinen Super-Pickup ein neues Modell. Die Techniker planen, den Rekord-Truck komplett auseinander zu nehmen.

million mile tundra2
© Bild: Toyota

Mehr zum Thema
  • Stefan

    „Toyota beschloss, der Langlebigkeit des Pickups auf den Grund zu gehen
    und die Erkenntnisse in die Entwicklung zukünftiger Modelle einfließen
    zu lassen.“

    Damit sowas zukünftig ja nicht mehr vorkommt !!

    • Christian

      Toyota ist nicht VW

    • solomun

      Und schafft es trotzdem der größte Autohersteller der Welt zu sein

    • Peter

      In Japan ist 改善 (jap. kaizen f. stetige Verbesserung) immer noch sehr wichtig und in vielen Firmen auch so umgesetzt. Mitarbeiter bekommen durchaus gute Boni, wenn sie Verbesserungsvorschläge haben und viele Methoden des Qualitätsmanagements kommen aus Japan. Das ist der Grund dafür warum Japan bei vielen Technologien sehr lange Marktführer war.
      In diesem Fall glaube ich schon, dass Toyota hier versucht seinen Autos damit einen Zuverlässigkeitsschub zu verpassen.

pixel