Diese Leitplanke soll Unfälle entschärfen

Das Leitplanken-System ETI Roller soll Unfallschäden minimieren und eventuell sogar Leben retten – dieses Crash Test-Video zeigt, was die Leitplanke kann

27.11.2016 Online Redaktion

Ein südkoreanisches Unternehmen entwickelte eine innovative Leitplanke, die laut Herstellerangaben Unfallschäden minimieren und in Einzelfällen sogar Leben retten könnte. Das System namens ETI Roller nutzt rotierende Kunststoff-Zylinder, die den Aufprall abfedern und das Fahrzeug in Fahrtrichtung ableiten. Die Zylinder sind an Aluminium-Stangen befestigt, die das Fahrzeug vor dem Umkippen schützen sollen. Dieses Crash Test-Video zeigt das ETI Roller System in Aktion:

Bei Aufprallwinkeln und -geschwindigkeiten, die bei herkömmlichen Leitplanken vermutlich in Totalschäden und Verletzungen enden würden, verlaufen die Crashes mit dem ETI Roller vergleichsweise glimpflich. In Südkorea wird das System bereits auf einigen Straßen eingesetzt. Wenn es sich bewährt, kommen die innovativen Leitplanken irgendwann vielleicht auch nach Europa. In Luxemburg wurde eine dementsprechende parlamentarische Anfrage bereits gestellt.

 

Mehr zum Thema
  • Georg

    In wenigen Jahren fahren die Fahrzeuge selbst bzw. können Computer verhindern dass wir in Leitplanken fahren. Fazit: Langfristig nutzlos.

pixel