Dieser elektrische Dragster schafft die Viertelmeile in 7,6 Sekunden

Beschleunigungsrennen ohne Motorengebrüll? Der E-Dragster Electric Fox hat’s drauf – und schafft dabei rekordverdächtige Geschwindigkeiten.

21.06.2016 Online Redaktion

Ein Beschleunigungsrennen ohne Motorenröhren? „Electric Fox“ zeigt, wie’s geht – und bezwingt die Viertelmeile ganz entspannt in 7,631 Sekunden bei 171,2 Meilen pro Stunde (275,5 km/h). Damit stellte der elektrische Dragster aus Lettland einen neuen europäischen Rekord auf, und liegt auch nur 0,357 Sekunden hinter dem aktuellen Weltrekord.

Angetrieben wird der E-Fuchs von 6 flüssigkeitsgekühlten Elektro-Motoren mit einer Gesamtleistung von 1368 PS. Beim Rekordlauf saß der dreifache lettische Drag Racing-Champion Maris Ozolins hinter dem Steuer. Das Power-Team verfolgt aber noch ambitioniertere Ziele: Ozolins will im „Electric Fox“ die Viertelmeile in unter 7 Meilen bei mehr als 200 mph (322 km/h) absolvieren.

Mehr zum Thema
pixel