Gold & Goose / Red Bull Content Pool
MotoGP-Kalender 2024: Alle Termine

MotoGP-Kalender 2024: Alle Termine

Der MotoGP-Kalender 2024 umfasst 21 Rennen, in Österreich gastiert die Motorrad-Königsklasse im August. Alle Termine im Überblick.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 31.01.2024

Am 10. März beginnt die MotoGP-Saison 2024 mit dem Grand Prix von Katar, das letzte Rennen des Jahres ist für 17. November im spanischen Valencia geplant. In Österreich/Spielberg gastiert die Motorrad-Weltmeisterschaft im August (GP am 18.8.). Insgesamt umfasst der MotoGP-Kalender heuer 21 Rennen.

Die wichtigsten Informationen zum MotoGP-Wochenende in Spielberg findet ihr hier.

Der komplette MotoGP-Kalender 2024

DatumAustragungsort
10.3.Lusail/Katar
24.3.Portimao/Portugal
14.4.USA/Austin
28.4.Jerez/Spanien
12.5.Le Mans/Frankreich
26.5.Barcelona/Spanien (Katalonien)
2.6.Mugello/Italien
16.6.Kasachstan/Almaty
30.6.Assen/Niederlande
7.7.Sachsenring/Deutschland
4.8.Silverstone/Großbritannien
18.8.Spielberg/Österreich
1.9.Aragonien/Spanien
8.9.Misano/San Marino
22.9.Greater Noida/Indien
29.9.Mandalika/Indonesien
6.10.Motegi/Japan
20.10.Phillip Island/Australien
27.10.Buriram/Thailand
3.11.Sepang/Malaysia
17.11.Valencia/Spanien

Das Argentinien-Rennen wurde abgesagt, somit umfasst der MotoGP-Kalender 2024 nun doch nur 21 (statt wie geplant 22) Rennen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen, den Teams und Fahrern der MotoGP-Saison 2024 findet ihr auf der offiziellen MotoGP-Website unter diesem Link. Hier gibt’s auch die Möglichkeit zum Ticket-Kauf für alle Rennwochenenden.

Spielberg/Österreich ist der 12. Termin im MotoGP-Kalender 2024.
Spielberg/Österreich ist der 12. Termin im MotoGP-Kalender 2024. © Bild: Joerg Mitter / Red Bull Content Pool

21 Rennen + 21 Sprints

2023 wurden auch in der MotoGP so genannte „Sprints“ eingeführt. Diese „Mini-Rennen“ über die halbe Distanz werden jeweils am Samstag vor den eigentlichen Grand Prix abgehalten und sollen mehr Action in die Rennwochenenden bringen. Sie werden offiziell als „Sprints“ und nicht als „Sprintrennen“ (wie in der Formel 1) bezeichnet, um klarzustellen, dass der Fokus nach wie vor auf dem Sonntag liegt. Trotzdem können bei den Wettkämpfen über die kurze Distanz Punkte eingefahren werden, als „Grand-Prix-Sieger“ darf sich aber nur bezeichnen, wer am Sonntag gewinnt.

Wer überträgt die MotoGP-Saison 2024?

Auch wer keine Tickets hat, kann sich die Termine im MotoGP-Kalender freihalten: Alle Rennwochenenden werden von Servus TV übertragen, sie sind auch im Livestream des Senders zu sehen. Ab 2024 überträgt auch Sky Sport die Motorrad-Königsklasse.

Themen