Matthias Heschl / Red Bull Content Pool

Formel 1 in Spielberg: Alle Infos [+Tipps zur Anreise]

Von 27. bis 30. Juni 2019 gastiert die Formel 1 in Spielberg. Wir haben alles Wissenswerte zu Programm, Anreise & Co. für euch zusammengefasst.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 25.06.2019

Von 27. bis 30. Juni 2019 gastiert wieder die Formel 1 in Spielberg. In diesem Artikel findet ihr alle wichtigen Informationen zum Programm sowie Tipps und Tricks zur stressfreien Anreise.

Formel 1 in Spielberg: Programm 2019

Von Donnerstag, den 27. Juni bis Sonntag, den 30. Juni gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm am Red Bull Ring. Die wichtigsten Punkte:

Donnerstag, 27.6.2019

  • Ab 9.30 Team Track Walks und Promotor-Aktivitäten wie Taxi Drives auf der Rennstrecke.
  • 15:00: Pressekonferenz Formel-1-Piloten
  • 15:30: Boxengassen-Besuch für Besitzer von 3-Tages-Karten
  • 17:30: Autogrammstunde Piloten in der Fanzone

Freitag, 28.06.2019

  • Ab 9.35 Trainings und Qualifyings der Rahmenrennen Formel 3, Formel 2, Porsche Supercup
  • 11:00-12:30: 1. Freies Training Formel 1
  • 15:00-16:30: 2. Freies Training Formel 1

Samstag, 29.06.2019

  • 10:25: 1. Rennen Formel 3
  • 12:00: 3. Freies Training Formel 1
  • 13:25: Qualifying Porsche Supercup
  • 15:00-16:00: Qualifying Formel 1
  • 16:45: 1. Rennen Formel 2
  • 19:00: Ö3 Konzerte (Thorsteinn Einarsson, The Bosshoss, Wanda)

Sonntag, 30.06.2019

  • 9:35: 2. Rennen Formel 3
  • 11:00: 2. Rennen Formel 2
  • 12:15: Rennen Porsche Supercup
  • 13:10: Legendenparade
  • 13:30: Fahrerparade Formel 1
  • 14:45: Bundeshymne
  • 15:10: Start Grand Prix von Österreich

Alle Details findet ihr auf der Website des Veranstalters unter diesem Link.

Tickets für die Formel 1 in Spielberg

Wer die Formel 1 in Spielberg live erleben möchte, hat dazu mehrere Möglichkeiten.

Unterschiedliche Tribünen

  • Start-Ziel-Tribüne
  • Südwest-Tribüne
  • Red Bull Tribüne
  • Tribüne Nord
  • Tribüne Mitte
  • Stehplätze

Tickets online kaufen

Alle Ticketoptionen sowie die Möglichkeit zur Online-Bestellung findet ihr hier.

© Bild: APA / Martin Hirsch

Formel 1 in Spielberg: Tipps zur Anreise

Der 2011 eröffnete Red Bull Ring, auf dem die Österreich-Rennen der Königsklasse des Motorsports seit 2014 ausgetragen werden, liegt in der Stadtgemeinde Spielberg in der Steiermark.

Anreise mit dem Auto

Das Gelände ist über die S36-Abfahrten Knittelfeld West, Zeltweg Ost und Zeltweg West erreichbar. Wer mit dem Auto oder Camper anreist, sollte bereits frühmorgens losfahren, um ausgedehnten Staus zu entgehen (der Veranstalter empfiehlt eine Ankunft bis 7 Uhr 30). Detaillierte Anfahrtspläne für die Anreise aus allen Bundesländern stehen auf der Website des Veranstalters zum Download bereit.

Parkplätze am Red Bull Ring

Rund um den Red Bull Ring stehen am Rennwochenende ausreichend kostenlose Parkplätze in Gehdistanz zur Rennstrecke zur Verfügung, ein Großteil davon liegt zwischen der S36 und der Triester Straße (L518). Ein Verkehrsleitsystem weist den Weg zu den Parkplätzen anhand der Ticketfarben (gelb, grün und blau). Achtung: Auf der Spielbergerstraße (L503) dürfen im unmittelbaren Nahbereich zum Red Bull Ring nur Busse und Einsatzfahrzeuge parken. Parkplatzpläne sind auf der Website des Veranstalters abrufbar.

Staugefahr um Spielberg am Formel-1-Wochenende

Der ÖAMTC warnt besonders am Donnerstag, wenn der Großteil der Camper anreist, sowie am Sonntag vor sehr hohem Verkehrsaufkommen. Die höchste Staugefahr gibt es auf der Spielberger- und Triester Straße, als auch die direkten Zufahrten zu den Parkplätzen werden verstopft sein. Aber bereits auf der S36 muss man mit Verzögerungen rechnen. Rund um den Knoten St. Michael (A9/S6/S36), vor dem Gleinalmtunnel auf der A9, sowie auf den Verbindungen aus dem Süden, wie der Obdacher Straße (B78) und der Friesacher Straße (B317) wird es nach Einschätzung des Clubs ebenfalls zu Staus kommen.

Umfahrungsmöglichkeiten

Wer am Formel-1-Wochenende in der Spielberger Gegend unterwegs ist, aber gar nicht zum Red Bull Ring möchte, sollte das Murtal und die A9 beim Knoten St. Michael weiträumig umfahren, empfiehlt der ÖAMTC. Das gilt auch für Sonntag, wenn im Zuge des Rückreiseverkehrs nach Veranstaltungsende lange Kolonnen aus Spielberg zu erwarten sind.

Tipps für Camper

Um dem größten Andrang auf den Straßen zu entkommen, sollten Camper bereits am Mittwoch oder Donnerstag anreisen. Für eine Anreise am Freitag empfehlen die Veranstalter eine Ankunft vor 10.00 Uhr, am Samstag vor 9.00 Uhr. Für Camping Pink, Grün, Lila und Gelb ist die Ausfahrt Knittelfeld West ideal, für Blau und Rot Zeltweg West. Die Abreise ist am Sonntag ab 20:00 Uhr möglich.

© Bild: Matthias Heschl Red Bull Content Pool

Park & Bike: Mit dem Fahrrad zum Formel-1-Areal

Für Radfahrer, die sich die Zufahrt zu den Parkplätzen in unmittelbarer Nähe zum Red Bull Ring ersparen möchten, gibt es das “Park & Bike”-Angebot. Über St. Lorenzen und Judenburg gelangt man zu den beiden Park & Bike Parkplätzen beim G’Schlössl Murtal in Großlobming (7,3 km vom Red Bull Ring entfernt, Nähe Schlossweg 19, 8734 Großlobming) und in Weißkirchen (9,7 km entfernt, B77, Judenburgerstraße 32, 8741 Weißkirchen), von denen beschilderte Radwege zur Rennstrecke führen. Das Auto wird dort geparkt und die letzten Kilometer werden mit dem selbst mitgebrachten Fahrrad zurückgelegt.

Formel 1 in Spielberg: Anreise mit dem Zug

Der Bahnhof Knittelfeld liegt am nächsten zum Red Bull Ring. Von dort bringt ein kostenloser Shuttledienst die per Zug angereisten Formel-1-Fans direkt zur Rennstrecke.

  • Das Shuttle vom Bahnhof Knittelfeld zum Red Bull Ring fährt von Freitag bis Sonntagvon 08:00 – 20:00 im 20-Minuten-Takt
  • Das Night Shuttle vom Red Bull Ring zum Bahnhof Knittelfeld
    fährt am Samstag von 20:00 – 00:00 im 30-Minuten-Takt

Formel 1 in Spielberg: Anreise mit dem Bus

Die Anreise per Bus stellt ebenfalls eine gute Alternative zum eigenen Pkw dar. Neben den regulären Fahrplänen der Postbusse wird am Rennwochenende ein Shuttledienst ab dem Busbahnhof Judenburg angeboten. Das Unternehmen Eventbus bietet am Sonntag die An- und Abreise von verschiedenen Stationen in allen Bundesländern ab 40 Euro an.

  • Das Shuttle vom Busbahnhof Judenburg (Postgasse) zum Red Bull Ring fährt von Freitag bis Sonntag von 08:00 – 20:00 im 30-Minuten-Takt
  • Das Night Shuttle vom Red Bull Ring zum Busbahnhof Judenburg fährt am Samstag von 20:00 – 00:00 im 60-Minuten-Takt


Schlagworte:
Voriger
Nächster