YouTube Screenshot
50 Ölfilter statt Ölwechsel? [Video]

50 Ölfilter statt Ölwechsel? [Video]

Ein neues Experiment aus der Kategorie “Antworten auf Fragen, die wir uns nie gestellt haben”: Was passiert, wenn man gebrauchtes Motoröl mithilfe von 50 Filtern zu reinigen versucht?

Online Redaktion
Veröffentlicht am 18.08.2021

Als Autobesitzer kommt man nicht darum herum, regelmäßig einen Ölwechsel durchzuführen oder durchführen zu lassen – was passiert, wenn man es versucht, wurde uns mithilfe des Internets bereits mehrfach eindrucksvoll vor Augen geführt. Auf die Idee, das gebrauchte Öl mit aufwändigsten DIY-Verfahren zu reinigen anstatt auszutauschen, ist dabei wohl noch kaum jemand gekommen. Eine Abkehr von den Wegen, die der Verstand üblicherweise beschreitet, unternimmt (wie bereits so oft) die Garage 54: Die kreativen Bastler rund um Host Vlad haben dieses Mal ausprobiert, was passiert, wenn man gebrauchtes Motoröl mithilfe von 50 Filtern zu reinigen versucht.

Eigentlich hatte Vlad ja 100 Filter verwenden wollen, doch bereits nach der Hälfte war das Öl nahezu aufgebraucht. Vermutlich hätte die doppelte Menge das Ergebnis auch nicht verbessert, und wir haben die Antwort auf eine weitere Frage, die wir uns nie gestellt haben. Danke, Garage 54!

Übrigens – wer meint, die Idee mit den Ölfiltern sei der Gipfel des Unsinns, sollte sich das Experiment “Was passiert, wenn man das Motoröl durch Benzin ersetzt” zu Gemüte führen.