CC0 / Thomas Griesbeck
Die wichtigsten Kaufkriterien für eine Drohne

Die wichtigsten Kaufkriterien für eine Drohne

Akku-Kapazität, Sicherheitssystem oder Kamera: Beim Kauf einer Drohne bzw. eines Quadrocopters und Multicopters muss neben den gesetzlichen Regelungen auch auf wichtige technische Ausstattungs-Details geachtet werden. Die wichtigsten Kaufkriterien für Drohnen hier im Überblick.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 25.05.2020

Vor dem Kauf müssen die neuen rechtlichen Regelungen bedacht werden, die ab 1.1.2021 gelten – denn Verstöße dagegen können teuer werden. Alle rechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb einer Drohne findet ihr hier. Aber auch die technischen Aspekte bzw. die Ausstattung sollte genau auf die eigenen Bedürfnisse und die Erfahrung abgestimmt sind. Nur so macht das Steuern einer Drohne wirklich Spaß.

Checkliste: Technische Kaufkriterien für den Kauf einer Drohne

Akku-Kapazität und Flugzeit

In erster Linie entscheidet die Akkukapazität über die Flugzeit. Diese wird in Milliamperstunden (mAh) angegeben, also die Menge an Energie, die im Akku gespeichert ist. Wie lange die Drohne in der Luft bleibt, hängt aber auch stark vom Gewicht des Fluggerätes und dem Flugverhalten ab. Bei günstigen Modellen wird meist auch am Akku gespart, was häufig zu Flugzeiten unter 10 Minuten führt. Modelle in der mittleren Preisklasse schaffen auch 30 Minuten oder mehr, wie etwa die Drohne DJI Mavic Mini.

Angebot
DJI Mavic Mini Fly More Combo (EU) – Drohne und Zubehör Kit, leicht und tragbar, Flugzeit: 30 Min,...
  • EIGENSCHAFTEN: Die tragbare und kompakte DJI Mavic Mini mit 30-minütiger Flugzeit, wiegt gerade einmal 249 Gramm und zählt somit zur niedrigsten und sichersten Gewichtsklasse...
  • GIMBAL-KAMERA: Die Mavic Mini ist in der Lage Fotos mit 12 Megapixeln und Videos in 2,7K QHD aufzunehmen. Der Gimbal ist auf drei Achsen stabilisiert und bietet butterweiche...
  • FERNSTEUERUNG: Die Fernsteuerung bietet eine Videoübertragung in HD mit niedriger Latenz, bei einer Reichweite von bis zu 2 Kilometern. Abnehmbare Steuerknüppel sorgen für einen...

Reichweite der Drohne

Für Einsteiger spielt eine hohe Reichweite der Drohne meist noch keine große Rolle – schließlich werden die ersten Flüge ohnehin meist in geringer Entfernung oder Indoor erprobt. Für fortgeschrittene Drohnenflieger sind hingegen Modelle mit mehreren hundert Metern Reichweite interessant. Aber Achtung: In der Kategorie „Open“, die für die meisten Hobby-Drohnenflieger relevant ist, muss immer eine direkte Sichtverbindung zur Drohne bestehen (bis max. 120 m Höhe).

Drohnen-Stabilisierungssystem und Höhenhaltung

Gerade bei günstigen „Anfänger-Drohnen“ sucht man eine automatische Flugstabilisierung oder Höhenhaltung oft vergeblich. Aber besonders bei unerfahrenen Piloten kann ein GPS-Modul zur Stabilisierung sehr wertvoll sein.

Starten und Landen per Knopfdruck

Auch eine automatische Start- bzw. Landefunktion nimmt bei Einsteigern viel Nervosität, da diese Manöver zu Beginn die größte Herausforderung darstellen.

Sicherheit

Für die nötige Sicherheit beim Fliegen sorgen Systeme, die die Drohne bei niedrigem Akkustand selbstständig und automatisch landen lassen. Auch eine RTH (Return to Home)-Funktion bei einem Verbindungsabbruch verschafft ein großes Sicherheits-Plus – und sollte gerade bei Einsteigern zur Ausstattung gehören.

Kamera und FPV-Equipment

Drohnen können mittlerweile mit hochwertigen Kameras ausgestattet werden, die zusammen mit einer Bildstabilisierung wirklich hochwertige Videos und Bilder ermöglichen. Auch Drohnen mit FPV-Equipment (Live-Übertragung der Bilder/Videos auf einen Bildschirm/Handy) sind erhältlich. Aber: Hier bitte unbedingt die rechtlichen Regelungen für den Drohnenflug mit Kamera beachten.


Die beliebtesten Drohnen am Markt

Bestseller: App- & ferngesteuerte Drohnen

Hier findet ihr die beliebtesten App- & ferngesteuerte Drohnen zusammengefasst in einer Bestseller-Liste. Die Auswahl wird stündlich aktualisiert.

Angebote: App- & ferngesteuerte Drohnen

In folgender Liste findet ihr die derzeit besten Angebote für App- & ferngesteuerte Drohnen – die Angebote werden stündlich aktualisiert und stehen teilweise nur kurzfristig zur Verfügung.


Einige hier angeführte Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommt autorevue.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!