Honda CR-V e:PHEV 2,0 i-MMD: Auto mit Eigenschaften

Aber ohne Eigenheiten, sieht man von der exotischen Technik ab: Hondas erster Plug-in-Hybrid steppt mit den Motoren wie kein Auto der Konkurrenz.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 15.01.2024

Man merkt von alldem beim Fahren nur wenig, und wenn man sich nicht für die Aufgabenteilung der Aggregate interessiert, dann geschieht alles im Verborgenen. Man merkt auch beim Verbrauch wenig: 5,7 l Benzin auf 100 km, wenn man Steckdosen ignoriert (und ein Fall für den e:HEV wäre, den Vollhybrid ohne Lademöglichkeit), rund 80 km Reichweite und damit ein Stromverbrauch von 22 kWh auf 100 km, wenn man widmungsgemäß die Ladesäule ansteuert. Gute Werte der Neuzeit, die andere Hybridantriebe in ähnlich großen SUVs auch schaffen, damit wird die Wahl des Hybridsystems zur Frage persönlicher Vorlieben. Beruhigend, dass Extravagantes um der Extravaganz willen noch geht.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren
Themen