Werk
Dacia Jogger: Vielfalt, die von hinten kommt

Dacia Jogger: Vielfalt, die von hinten kommt

Der Dacia Jogger hat zwar nur ein Heck, ersetzt aber trotzdem drei Autos, und er schaut vor allem aus wie eines, das er eigentlich gar nicht ist. Die SUV-Zitate werden aber die Verkaufszahlen heben.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 03.03.2022

Die Stufe in der Fensterlinie zwischen vorderer und hinterer Tür zeigt, wie gut hinten das Platzangebot in die Höhe wächst, sagt Dacia, wäre also alles ein Zeichen hoher konzeptioneller Konsequenz.

Man könnte freilich auch sagen, die Stufe kommt daher, dass Dacia die vordere Hälfte des neuen Sandero Stepway mit einem ordentlichen Wastl von Kombiheck kombiniert hat und die vorderen Türen nicht ändern wollte. Diese Ansicht stimmt genauso, aber mit Brüchen in der Seitenlinie hat Dacia eine gut gegen den glatten Geschmack gebürstete Tradition, siehe Dokker, jedoch nur noch am Gebrauchtwagenmarkt.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren
Themen