BMW 330e xDrive: Im Namen der Herrn

Lanzelotisch im Antritt, salomonisch beim Tempolimit, calvinistisch im Verbrauch.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 20.02.2023

Gleich einmal wirklich Positives gibt es über die Entwicklung der „Speed Limit Info“ zu vermelden: Wenn dieses Assistenzsystem routinemäßig nicht erkennt, was gerade erlaubt ist, etwa in der 50er-Zone erst lange 100 km/h anzeigt, dann 30 (nie aber 50), und wenn es endlich selbst irgendwie checkt, dass es den Überblick verloren (nicht gehabt) hat, dann zeigt es statt eines Tempos ein Wort an: „Limit“. Eine geradezu salomonische Lösung, denn mit Ausnahme von Teilen der deutschen Autobahn gilt und stimmt „Limit“ auf der ganzen Welt. So korrekt ist sonst keine Tempolimiterkennung, egal in welchem Auto.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren
Themen