Instagram Screenshot
Drei Räder, keine Hemmungen: Der Offroad-Reliant

Drei Räder, keine Hemmungen: Der Offroad-Reliant

Man sieht es ihm vielleicht nicht auf den ersten Blick an, aber dieser Reliant ist ein furchtloser Offroader.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 29.05.2021

Dass man dem Reliant Robin kaum etwas zutraut, ist nicht seine Schuld: Die drollige Dreirädrigkeit, gepaart mit der Erinnerung an schamlos inszenierte Umfaller (Stichwort Top Gear), hält die Erwartungen niedrig. Dabei steckt der Kleine voller ungeahnter Talente: Downhill-Profi Bernard Kerr nutzt seinen Robin Mk. 2 mitunter auch als Offroader – standesgemäß gleich mit mehreren Mountainbikes am Dach.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bernard Kerr (@bernard_kerr)

Er wisse nicht, was mehr Spaß machen könne als mit dem Reliant durch Gelände zu pflügen, sagt Kerr (und das als Downhill-Profi). Eine Idee kommt ihm dann doch: Ein Offroad-Battle mit seinem Mechaniker und dessen Rolls-Royce Silver Spirit. Sogar vor einem Seilziehen schreckt der Robin nicht zurück – auch wenn seine Chancen schlecht stehen.

The Reliant Robin: Britain's Most Bizarre Car
25 Bewertungen

Auf seinen Social-Media-Kanälen sind neben Kerrs üblichen Mountainbike-bezogenen Inhalten auch zahlreiche Videos zu finden, in denen der Reliant seine Offroad-Qualitäten immer wieder aufs Neue unter Beweis stellt.

Eines seiner Videos betitelte Kerr enthusiastisch mit „IST DER RELIANT ROBIN DAS BESTE OFFROAD-AUTO DER WELT ALLER ZEITEN?!“, und wenn wir uns das so ansehen, könnte er damit fast recht haben.

Auch 2021 ist der Reliant wieder am Start und zeigt, dass es wirklich kein großes Auto braucht, um Fahrräder so zu transportieren, dass selbst die Profi-Downhill-Szene zufrieden ist. Und dass die Liebe zur Natur und ein Faible für Autos kein Widerspruch sind – insbesondere dann, wenn sie sich so hervorragend vereinen lassen wie mit dem Offroad-Reliant.


Einige hier angeführte Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekommt autorevue.at vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für den Benutzer bzw. Käufer verändert sich der Preis nicht!

Themen