Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]

Der Tesla Cybertruck soll neue Maßstäbe setzen – und das nicht nur in Sachen Design. Alle Informationen zum elektrischen Tesla-Pickup gibt’s hier.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 13.12.2019

“Ein besserer Truck als der [Ford] F-150 und ein besserer Sportwagen als der Standard-[Porsche]-911” – mit Ankündigungen wie diesen hatte Elon Musk hohe Erwartungen an den Tesla-Pickup geschürt. Am 21. November 2019 feierte der mit Spannung erwartete “Tesla Cybertruck” in Los Angeles seine Weltpremiere. Als das Fahrzeug vor dem stilisierten, Graffiti-artigen Schriftzug auf die Bühne gerollt kam, gab es für das Publikum kein Halten mehr: Der elektrische Pickup wird seiner exotischen Prämisse auf den ersten Blick gerecht.

Großer Auftritt: Tesla Cybertruck fährt ein

Video: Tesla Cybertruck erstmals auf öffentlicher Straße gesichtet

Bereits wenige Tage nach der Weltpremiere tauchte auch schon das erste Video auf, das Teslas Elektro-Pickup auf einer öffentlichen Straße zeigt. In dem kurzen Clip, der von Instagram-User chicago_roy veröffentlicht wurde, ist zu sehen, wie der Cybertruck eine Straße in Hawthorne bei Los Angeles unweit des SpaceX-Hauptquartiers entlang fährt.

Tesla Cybertruck überrascht mit kantigem Design

Bereits seit der ersten Ankündigung des Tesla Cybertrucks waren diverse Renderings im Internet herumgeschwirrt, deren Akkuratesse Musk mit den Worten “nicht einmal annähernd” kommentiert hatte – und er sollte Recht behalten. “Er wird ziemlich Sci-Fi-mäßig aussehen – das heißt, dass er nicht jeden Geschmack treffen wird”, versprach Musk bereits im Vorfeld. Der Elektro-Pickup sei nichts für Leute, die “einen Truck wollen, der aussieht wie Trucks eben seit 20 Jahren aussehen.” Tatsächlich kann das retrofuturistisch anmutende Design des Tesla-Pickups durchaus als “gewagt” bezeichnet werden: Statt fließender Linien wurde beim Cybertruck auf Ecken und Kanten gesetzt, ein Muster, das sich sogar bis zu den Radkästen fortsetzt. Musks Faible für alte Science-Fiction-Filme wie Blade Runner scheint sich nicht nur in der Wahl des Präsentationsdatums, sondern auch in der Fahrzeuggestaltung selbst manifestiert zu haben.

Video: Die Enthüllung des Tesla Cybertrucks in Los Angeles

Kugelsichere Stahlkarosserie

Die Karosserie besteht aus ultrahartem, rostfreien und kugelsicheren Stahl, der beim Tesla-Schwesterunternehmen SpaceX auch für den Raketenbau eingesetzt wird. “Gäbe es etwas Besseres, würden wir es verwenden”, kommentiert Tesla die Wahl des Materials. Um die Stabilität zu demonstrieren, wurde die Tür des Tesla-Pickups im Rahmen der Weltpremiere mit einem Vorschlaghammer bearbeitet. Die stählerne Karosserie erweist sich zudem zumindest einer 9-Millimeter-Pistole gegenüber als kugelsicher. Auch das Glas, aus dem die Scheiben des Tesla Cybertrucks gefertigt werden, soll bruchsicher sein – selbst wenn es diesbezüglich bei der Präsentation zu einer Panne kam.

Video: Bruchsichere Scheiben?

Reichweite und Beschleunigung

Die Reichweite des Tesla-Pickups wird mit mindestens 250 Meilen angegeben, in weniger als 6,5 Sekunden soll der Cybertruck von 0 auf 60 mph (ca. 96 km/h) beschleunigen. Die Top-Version soll den Sprint von 0 auf 100 km/h sogar in nur 2,9 Sekunden absolvieren.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: Tesla

Flexible Nutzungsmöglichkeiten

Auch in Sachen Praxistauglichkeit soll der Tesla Cybertruck neue Maßstäbe sätzen. Die versperrbare Ladefläche mit einem Ladevolumen von über 2,8 Kubikmetern verfügt über eine Abdeckung, die so robust ist, dass man darauf sogar stehen kann. Die Flexibilität und die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des Pickups hebt Tesla besonders hevor.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: Tesla

Seilziehen mit dem Ford F-150

Die Vergleiche zu Amerikas beliebtestem Pickup – dem Ford F-150 – blieben selbstverständlich nicht aus. Bevor ein Video gezeigt wurde, in dem sich der Tesla Cybertruck mit dem F-150 im Seilziehen misst.

1,5 Tonnen laden, 3,4 Tonnen ziehen

Im Juni hatte Musk auf Twitter von einer maximalen Anhängelast von 300.000 Pfund (136 Tonnen (!)) gesprochen. Diese Zahl wurde zwar deutlich nach unten korrigiert, ist aber immer noch beeindruckend: “7.500+ Pfund”, also mehr als 3.400 Kilogramm, soll der Cybertruck ziehen können. Die Ladefläche trägt bis zu 1,5 Tonnen.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: Tesla

Ein Blick ins Interieur

Ein Blick in den Innenraum offenbart auch hier spartanischen Futurismus – und viele Ecken und Kanten. Sechs Erwachsene finden im Tesla-Pickup Platz. Zentrales Element im Cockpit ist ein 17 Zoll großer Touchscreen, ein Armaturenbrett im herkömmlichen Sinn kommt natürlich auch für den Cybertruck nicht in Frage.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: Tesla

Tesla-Pickup startet bei 39.900 US-Dollar

In Sachen Antrieb werden drei verschiedene Optionen angeführt, so soll der Tesla Cybertruck mit einem Motor und Hinterradantrieb bereits ab 39.900 US-Dollar erhältlich sein. Für den Elektro-Pickup mit zwei Motoren und Allradantrieb wird ein Startpreis von 49.900 US-Dollar angegeben. Schließlich soll der Cybertruck um 69.900 US-Dollar auch in einer Ausführung mit drei Motoren erhältlich.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: Tesla

Wann beginnt die Produktion des Tesla Cybertrucks?

Seinen Pickup will Tesla ab 2022 produzieren, in knapp zwei Jahren soll der Cybertruck also bereits vom Band laufen. Die Produktion der dreifach motorisierten Variante soll Ende 2022 starten.

Tesla Cybertruck: Alle Infos zum neuen Tesla-Pickup [Fotos, Videos, Preise]
© Bild: tesla.com Screenshot

Tesla Cybertruck kann bereits vorbestellt werden

Auf der US-amerikanischen Tesla-Website findet sich bereits die Option zur Vorbestellung. Gegen die Vorauszahlung von 100 US-Dollar kann der Cybertruck unter diesem Link vorbestellt werden. Diese kann man auch wieder zurückbekommen, sollte man sich doch umentscheiden – ernst wird es erst Ende 2021, wenn “der Produktionsstart naht”.

Bereits 200.000 Vorbestellungen für Tesla-Pickup eingegangen

Bereits am ersten Wochenende nach der Präsentation sind 200.000 Vorbestellungen für den retrofuturistisch anmutenden Cybertruck eingegangen, wie Tesla-Chef Elon Musk auf der Nachrichtenplattform Twitter mitteilte.

Tesla Cyberquad soll 2021 kommen

Ebenso wie bei der Präsentation des Sattelschleppers Semi hatte Tesla auch bei der Weltpremiere des Cybertrucks eine Überraschung parat: Ein elektrisches Quad, das perfekt auf die Pritsche des Pickups passt. Das Tesla Cyberquad soll Platz für zwei Personen bieten, der Marktstart ist für 2021 anvisiert, wie Elon Musk auf Twitter bestätigte. Auch ein elektrisches Dirt Bike “wäre cool”, so der Tesla-Chef weiter – Straßenmotorräder werde es von Tesla allerdings keine geben, da diese zu gefährlich seien.


Voriger
Nächster