Werk
Premium in der Krise: Volle Kraft wohin?

Premium in der Krise: Volle Kraft wohin?

Die großen deutschen Premiummarken Mercedes, BMW und Audi produzieren derzeit vor allem Negativschlagzeilen, und in den meisten Fällen kann das Virus nichts dafür. Warum das Image der einst glänzenden Hersteller angekratzt ist und wie sie aus der Krise fahren wollen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 30.03.2020

Juli 2019. Das deutsche Center of Automotive Management und die Unternehmensberatung PwC küren wieder einmal die innovativsten Autohersteller der Welt. In die Top Ten haben es erstmals auch drei chinesische Hersteller geschafft. In der Kategorie „Premiummarken“ sind die Podestplätze allerdings in gewohnter Weise verteilt: nämlich auf die drei großen deutschen Premiummarken, Platz eins Mercedes, Platz zwei Audi, Platz drei BMW, es folgt mit gewaltigem Abstand Jaguar.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster