Lotus Elise und Elisa

Wiedersehen nach 22 Jahren:Im englischen Hethel traf die Lotus Elise auf das Mädchen, nach dem sie einst benannt wurde.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 06.08.2018

Vor 22 Jahren erblickte die Lotus Elise das Licht der Welt. Benannt wurde der kleine Flitzer nach Elisa, der Enkeltochter des damaligen Lotus-Chefs Romano Artioli. Das kleine Mädchen, das schon 1995 mit dem Sportwagen posierte, kehrte nun nach über zwei Jahrzehnten und deutlich gewachsen zu dem Autobauer zurück und wurde dort mit dem Fahrzeug wieder vereint, dem sie einst ihren Namen lieh.

© Bild: Lotus

Beim Besuch der Lotus-Teststrecke im englischen Hethel drehte Elisa einige Runden – nicht in der Elise, sondern in einem Exige Sport 410 und einem Evora GT410 Sport.

© Bild: Lotus

Wer jetzt, wo er das Gesicht dazu kennt, mehr über die Lotus Elise erfahren möchte – hier gibt’s die Modellgeschichte zum Nachlesen.


Voriger
Nächster