Andreas Riedmann
Kaufberatung Alfa Romeo 75 turbo oben front seite

Kaufberatung Alfa Romeo 75: In guten Händen

Wer ein paar Grundregeln der Schonung einstreut, wird deutlich weniger ­Probleme ernten.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 26.12.2015

Modellgeschichte des Alfa Romeo 75: Hebet das Heck

Als der Alfa Romeo 75 im Jahr 1985 präsentiert wurde, waren die großen Rostkatastrophen der 70er Jahre schon bezwungen. Andererseits: Jede Giulietta ist mittlerweile mindestens 23 Jahre alt, da kann der Rost natürlich schon knabbern, wenn die Pflege nachlässiger war als das Streusalz. Gefährdet sind die überlappenden Bereiche zwischen Kofferraumboden und Abschlepphaken, die Scheibenrahmen vorne wie hinten, überlappende Bleche der Innenkotflügel, das Frontblech unter dem Kühler. Der Bodenbereich gilt als wenig rostanfällig, dennoch sollte das Auto von unten genau inspiziert werden. Besondere Beachtung verdienen die Befestigungspunkte der vorderen Dreiecks-Querlenker: Quillt hier das Blech, dann sucht man besser nach einem anderen Exemplar. Gerne rostet auch der unter dem Kofferraum montierte Tank – sogar jener der Amerika-Version, der zwar im Kofferraum wohnt, aber im Bereich der Leitungsdurchführung auf Schaumstoff liegt.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster