Dieses italienische Supercar kostet 2,5 Millionen Euro – und ihr habt wahrscheinlich noch nie davon gehört

Der Italdesign Zerouno ist eine wahre Seltenheit – nur fünf Exemplare des italienischen Supercars wurden jemals produziert. Jetzt steht eines davon zum Verkauf.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 21.09.2017

Ihr habt noch nie vom Italdesign Zerouno gehört? Macht nichts – immerhin wurden gerade einmal fünf Exemplare des italienischen Supercars produziert. Jetzt steht eines davon bei James Edition zum Verkauf – zum stolzen Preis von rund 2,5 Millionen Euro. Damit kostet der Zerouno in etwa so viel wie ein neuer Bugatti Chiron, ist aber um einiges – konkret 100 Mal – seltener.

Dieses italienische Supercar kostet 2,5 Millionen Euro - und ihr habt wahrscheinlich noch nie davon gehört
© Bild: James Edition

Lamborghini Huracán im neuen Kleid

Das Designstudio Italdesign Giugiaro stellte den Zerouno am Genfer Autosalon im März 2017 vor. Der Supersportler basiert auf dem Lamborghini Huracán, aus dem auch der 610 PS starke 5,2 Liter-V10 übernommen wurde. Von Außen ist der Huracán hingegen nicht mehr wieder zu erkennen: Die Karosserie wurde aus Kohlefaserlaminat neu aufgebaut, wodurch der Zerouno trotz einer Länge von 4,85 Metern ein Leichtgewicht bleibt. In 3,2 Sekunden beschleunigt die italienische Rarität von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 330 km/h.

Dieses italienische Supercar kostet 2,5 Millionen Euro - und ihr habt wahrscheinlich noch nie davon gehört
© Bild: James Edition

Der einzige seiner Art

Laut Inserat hat der Italdesign Zerouno gerade einmal 50 Kilometer am Tacho. Er verfügt über das nicht näher spezifizierte “Corsa”-Package für den Rennstrecken-exklusiven Einsatz. Produziert wurde der Zerouno bei Italdesign in Turin. Bereits unmittelbar nach der Vorstellung waren alle fünf Exemplare ausverkauft. Der Verkaufspreis lag ursprünglich bei etwa 1,5 Millionen Euro und damit zwar auch nicht gerade in der Schnäppchen-Liga, aber doch deutlich unter den 2,5 Millionen, die für den Zerouno Nummer 2 fällig werden. Dafür ist er auch der einzige seiner Art, der derzeit zum Verkauf steht. In einem Autohaus in Bayern wartet das seltene Supercar auf seinen neuen Besitzer.

Themen