Autorevue Premium
 

Hutbürger

Ford Consul und Granada ersetzten in zwei Ländern die Topmodelle der Marke, und sie zielten überzeugend auf die etablierte Oberklasse: viel Auto um weniger Geld.

24.07.2018 Autorevue Magazin

Ein Beitrag aus der Autorevue August 2018Vielleicht war es zu mutig von Ford, mit dem neuen Modell mitten in die Oberklasse zu zielen, dorthin, wo Mercedes und BMW daheim waren und noch andere Noble, aber das Rezept war bestechend: Ford Granada und Consul waren groß, innen sogar größer als manch Konkurrent, das möge Jaguar-XJ-Fahrer nicht grämen. Der große Ford kostete aber deutlich weniger, und man darf jetzt gerne ausrechnen, ob Image oder Preis tiefer angesetzt waren.Wobei das Image völlig intakt war – sagen wir „gutbürgerlich“. Granada und Consul sahen genauso gut aus wie die Fotomodelle der Werbefotos, sie waren gut gekleidet mit Alufelgen und Vinyldach bei den feineren Versionen, nur frisiert waren sie nicht, denn der Dreiliter-V6 als stärkster Motor leistete ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!