Die wohl letzte Chance, 2018 einen quasi neuwertigen BMW E46 M3 zu kaufen

Dieser 2004er BMW E46 M3 hat gerade einmal 283 Kilometer am Tacho. Und steht derzeit in den USA zum Verkauf.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 08.08.2018

2006 wurde der letzte BMW E46 M3 gebaut. 12 Jahre später gibt es jetzt noch einmal die Möglichkeit, ein quasi neuwertiges Exemplar zu kaufen. Der Haken: Das Fahrzeug steht derzeit auf Hawaii. Das Angebot ist für M3-Aficionados dafür umso verlockender: Das Coupé aus dem Jahr 2004 hat trotz seines Alters von 14 Jahren gerade einmal 283 Kilometer am Tacho.

© Bild: bringatrailer.com

Der M3, der derzeit auf der Auktionsplattform Bring A Trailer nach einem neuen Besitzer sucht, trägt außen eine Lackierung in Carbon Black Metallic, im Innenraum schwarzes Nappaleder. Er verfügt über das Premium-Paket mit Schiebedach, Xenon-Scheinwerfern und Harman Kardon Soundsystem. Der Originalpreis für das Auto lag bei 58.395 US-Dollar.

© Bild: bringatrailer.com

Der aktuelle Eigentümer hat den E46 M3 vor etwa drei Monaten mit 50 Meilen (ca. 80 Kilometern) am Tacho von seinem Vorbesitzer gekauft, der den Wagen in einem offenen Carport hatte wohnen lassen. Ganz spurlos ist die Zeit nicht an ihm vorüber gegangen: Die Fotos im Inserat zeigen mehrere kleinere rostigen Stellen im Motorraum, am Seitenspiegel und am Unterboden.

© Bild: bringatrailer.com

Bevor ihr jetzt ans Ersparte geht und die Importmöglichkeiten von Hawaii nach Österreich auslotet – es gibt noch ein weiteres Detail, das erklären kann, warum der quasi neuwertige M3 dem Besitzer nicht aus den Händen gerissen wird: Das SMG. Das ist nicht jedermanns Fall und vielleicht ein Mitgrund dafür, dass das aktuelle Gebot bei gerade einmal 30.000 US-Dollar liegt. Wer sich daran nicht stört, könnte noch bis morgen mitbieten.


Schlagworte:
Voriger
Nächster