Test smart EQ fortwo cabrio: Der Kilometerfresser

Die Beschäftigung mit der Reichweite und ihrer Launenhaftigkeit bringt Kurzweil, Abwechslung und Gesprächsstoff ins Leben.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 19.02.2019

Ganz leicht ist es nicht mit dem Elek­tro-Smart. Wir proben das normale Leben. Es ist Winter, also kalt. Wir fahren nur kurze Strecken, und nur in der Stadt. Das entspricht so ziemlich dem Bewegungsprofil des Autos im realen Betrieb. Landpartien, auch kurze, fallen bei 100 Kilometern Reichweite flach. Wobei die 100 Kilometer Reichweite bei uns eh nicht vorbeigeschaut haben.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren