Mercedes-AMG GT 63 4matic: Benz dich weg

Wie man den AMG GT 63 fährt – und was man mit dem Bremspedal auf keinen Fall tun darf.

David Staretz
autorevue Magazin
Zuletzt aktualisiert am 11.04.2024

Schluss mit den breit gespreizten Wohlfühl-Einstellungen zwischen Comfort, Schnee und Track. Schluss mit Massagesitzen. Man sollte dieses Auto einfach IMMER IM RACE-MODUS fahren oder zumindest in Sport plus. (Den automatisierten Rabiat-Sound, der rasch nervt, kann man direkt am Lenkrad wegknipsen.) Denn das Auto ist der leibhaftige Rennmodus. Wie das Powercoupé dasteht, massiv und bündig hinter der Hackfresse, wie es loslegt, wenn der Achtzylinder mit heißem Doppelturbo-V angreift, wie sich das alles ins Dasein erhebt und zum Erlebnis bündelt, das greift tief ins elementare Grundverständnis und lässt sämtliche Elektro-Katapulte kalt abperlen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren
Themen