Lotus Elise vs. Caterham Seven

Ein klassischer Generationenkonflikt: Während die Lotus Elise Sport 220 den Lightweight-Purismus modern interpretiert, predigt der Caterham Seven 485 fundamentalistisch die Askese seines Urahns Lotus Seven.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 25.10.2018

Ein Familiengespräch zwischen Vater (Caterham) und Sohn (Lotus Elise), aufgezeichnet von Christoph Jordan und Julian Sparrer.

Der Sohn

Lotus Elise. Benannt nach der Enkeltochter des damaligen Lotus-Chefs, sollte die 1995 präsentierte Elise mit Mittelmotor und Leichtbauweise eine günstige Alternative zu 911ern und ähnlichen sein. Trotz zeitgenössischer Sicherheitsfeatures bleibt der Tochtersohn dem Lightweight-Charakter auch in dritter Generation treu.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren