Pascal Rondeau/Getty Images

Roland Ratzenberger: Der, der nach dem Tod am Leben blieb

Roland Ratzenberger starb im Schatten des berühmtesten Rennfahrers aller Zeiten. Ein Schicksal, das ihm eine Art Unsterblichkeit verleiht. Und auch daheim lebt er auf berührende Weise weiter.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 30.04.2019

Ein Beitrag aus der Autorevue Mai 2019

Der Tod des Rennfahrers kam schnell. Und eindeutig. Rudolf und Margit hatten eben erst ihre Koffer abgestellt und übermüdet vom Flug den Fernseher im Schlafzimmer aufgedreht. Sie kamen zurück aus dem Mexiko-Urlaub. Und spürten es sofort: Der Mensch, der da eben in Imola mit seinem verunfallten Formel-1-Rennwagen zum Stillstand kam, war tot. Es war ihr Sohn: Roland, 34 Jahre jung, mitten in der glücklichsten Phase seines Lebens.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster